Warum der Portugal-GP in den Geschichtsbüchern steht

Von Maximilian Wendl
MotoGP
Miguel Oliveira ist der erste Portugiese, der ein Heimrennen gewinnen konnte

Miguel Oliveira ist der erste Portugiese, der ein Heimrennen gewinnen konnte

Das knappste Ergebnis eines MotoGP-Rennens gab es in Portugal. Allerdings fand das Rennen damals in Estoril statt. Im Vorjahr trumpfte Lokalmatador Miguel Oliveira in Portimao auf und auch 2021 könnte historisch werden.

Erst zum zweiten Mal trägt die Motorrad-Weltmeisterschaft einen Grand Prix auf dem Algarve International Circuit in Portimao aus, obwohl Portugal bereits zum 16. Mal als Gastgeber auftritt. Die ersten beiden Rennen fanden 1987 (Jarama) und 1988 (Jerez) noch in Spanien statt. Danach folgte eine elfjährige Pause, ehe der Tross zunächst in Estoril aufschlug.

Dabei gab es einige besondere Rennen: Der GP 2006 hat sogar einen Platz in den Geschichtsbüchern sicher, denn Sieger Toni Elias und Valentino Rossi trennten lediglich 0,002 sec. Dieser geringe Abstand war - gemeinsam mit dem Ergebnis 1996 im Brünn - der knappste seit Einführung der elektronischen Zeitmessung.

Der auf portugiesischem Grund erfolgreichste MotoGP-Fahrer ist dennoch Rossi, der insgesamt fünf Mal ganz oben auf dem Podest stand. Zwei Erfolge sicherte er sich mit Yamaha. Der Hersteller ist mit acht Siegen am erfolgreichsten. Nur einen Sieg weniger hat Honda auf dem Konto, die seit 2019 aber auf einen Erfolg in der Königsklasse warten.

Im Vorjahr sicherte sich Miguel Oliveira den Sieg. Der Lokalmatador ging auch von der Pole-Position ins Rennen und war der erste Portugiese, der ein Heimrennen gewann. «Es war ein Privileg für mich, dort zu fahren. Ich wusste das ich gewinnen musste. Gleichzeitig wollte ich aber mit nicht so hohen Erwartungen starten. Alles hat funktioniert, aber die letzten fünf Runden haben sich unendlich lang angefühlt und ich wurde nervös», erinnert sich Oliveira.

Am kommenden Wochenende könnte der WM-Führende Johann Zarco einen Meilenstein erreichen. Sollte der Pramac-Pilot mit seiner Ducati auf dem Podest stehen, wäre er der Franzose mit den meisten Podiumsplatzierungen in der Königsklasse. Zusammen mit Sieger Fabio Quartararo holte Zarco beim zweiten Rennen in Katar den ersten französischen Doppelsieg der Geschichte.

Valentino Rossi möchte dagegen seinen Negativtrend beenden. In Katar blieb er in seiner 25-jährigen Karriere als Rennfahrer erst zum vierten Mal ohne Punkte, obwohl er ins Ziel kam.

Das TV-Programm für den «Grande Prémio 888 de Portugal» 2021:
Freitag, 16. April
MESZ Serie Session ServusTV
Deutschland
ServusTV
Österreich
SRF zwei
10.00
Moto3 FP1
Int. Stream

10.55
MotoGP
FP1
11.55 Moto2 FP1
14.15 Moto3 FP2
15.10
MotoGP
FP2
16.10 Moto2 FP2
Samstag, 17. April
MESZ Serie Session ServusTV
Deutschland
ServusTV
Österreich
SRF zwei
10.00 Moto3 FP3
Int. Stream

10.55
MotoGP
FP3
11.55 Moto2 FP3
13.35 Moto3 Quali 1 13.25-17.15
TV & Stream



13.25-17.15
TV & Stream



14.00 Moto3 Quali 2
14.30
MotoGP
FP4
15.10
MotoGP
Quali 1
15.35
MotoGP
Quali 2
16.10 Moto2 Quali 1
16.35 Moto2 Quali 2
Sonntag, 18. April
MESZ Serie Session ServusTV
Deutschland
ServusTV
Österreich
SRF zwei
10.00 Moto3 Warm Up
Int. Stream


10.30 MotoGP Warm Up
11.00
Moto2
Warm Up
12.20 Moto3 Rennen 11.40-
16.30
TV & Stream
11.40-
16.30
TV & Stream

14.00 MotoGP Rennen 13.30-
14.55
15.30
Moto2
Rennen


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 18.05., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 18.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di.. 18.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 18.05., 06:21, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 18.05., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 18.05., 06:42, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 18.05., 06:45, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Di.. 18.05., 06:51, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 18.05., 06:59, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 18.05., 07:08, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE