Yamaha-Präsentation 2023: M1 wird in Jakarta enthüllt

Von Nora Lantschner
Fabio Quartararo: Beim Valencia-Test war die Verkleidung noch schwarz, das ändert sich nächste Woche

Fabio Quartararo: Beim Valencia-Test war die Verkleidung noch schwarz, das ändert sich nächste Woche

Der Kalender der traditionellen Teamvorstellungen ist fast komplett, nach und nach geben die MotoGP-Teams auch die Details zu ihren Präsentationen bekannt.

MotoGP-Promoter Dorna hatte bereits verraten, dass das Yamaha-Werksteam den Reigen der Teamvorstellungen eröffnen wird. Nun wurde auch bekannt, wo Fabio Quartararo und Franco Morbidelli am kommenden Dienstag, 17. Januar die neue YZR-M1 enthüllen werden: Die Wahl fiel auf die indonesische Hauptstadt Jakarta.

Denn dort findet das «3S Dealer Meeting» von Yamaha Indonesien statt, das als weltweit größtes Händlertreffen im Yamaha-Netzwerk als Rahmen für die MotoGP-Präsentation dienen wird.

Gresini Racing dagegen bleibt in der italienischen Heimat: Der 2023er-Look des neuen Gresini-Duos Alex Márquez und Fabio Di Giannantonio wird am Samstag, 21. Januar ab 11 Uhr in Cervia (Ravenna) gezeigt.

Lenovo Ducati stellt sich im Rahmen eines mehrtägigen Events in Madonna di Campiglio vor, das Design werden Pecco Bagnaia und Enea Bastianini am 23. Januar enthüllen.

Prima Pramac zeigt den 2023er-Look am 25. Januar, dicht gefolgt von Red Bull KTM Factory Racing mit Brad Binder und Jack Miller am Donnerstag, 26. Januar.

Erst nach den ersten Testfahrten in Malaysia setzten Repsol Honda mit Marc Márquez und Joan Mir und Tech3 (erstmals in GASGAS-Farben!) ihre Präsentationen an.

Aprilia enthüllt die neue RS-GP von Aleix Espargaró und Maverick Viñales offiziell erst kurz vor den Testfahrten in Portimão (11. und 12. März) am 10. März. Das neue Aprilia-Team von RNF wartet gar den 16. März ab.

Von den insgesamt elf Teams im Feld fixierten nur LCR Honda und Rossis Mooney VR46 Racing Team noch kein Datum.

Provisorischer Kalender Teamvorstellungen 2023:

17. Januar: Monster Energy Yamaha
21. Januar: Gresini Racing MotoGP
23. Januar: Ducati Lenovo
25. Januar: Prima Pramac Racing
26. Januar: Red Bull KTM Factory Racing
25. Februar: Repsol Honda Team
04. März: Tech3 GASGAS Factory Racing
10. März: Aprilia Racing
16. März: RNF MotoGP Team

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Happy Birthday, Marc Márquez!

Werner Jessner
Mit 31 Jahren startet der achtfache Weltmeister in den Herbst seiner Karriere. Möge er uns noch lange erhalten bleiben. Die MotoGP wäre sehr viel ärmer ohne ihn.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 22.02., 11:40, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Do.. 22.02., 12:35, Motorvision TV
    Super Cars
  • Do.. 22.02., 14:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 22.02., 14:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 22.02., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 22.02., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do.. 22.02., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 22.02., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 22.02., 21:20, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 22.02., 21:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7