Nicky Hayden (17.): «Viel härter als erwartet!»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Nicky Hayden auf der Open-Honda

Nicky Hayden auf der Open-Honda

Open-Honda-Pilot Nicky Hayden lag nach den ersten drei freien MotoGP-Trainings nur auf dem 17. Rang der Zeitenliste hinter Teamkollege Hiroshi Aoyama.

Nicky Hayden platzierte sich nach den drei freien Trainings 0,104 sec hinter seinem Teamkollegen Hiroshi Aoyama auf Rang 17. Auf die Bestzeit von Open-Yamaha-Pilot Aleix Espargaró büßte der Amerikaner ganze 2,2 sec ein.

«Um ehrlich zu sein, wir haben erwartet, konkurrenzfähiger zu sein. Am Donnerstagnachmittag haben wir leichte Verbesserungen erreicht, aber es ist eine technisch sehr anspruchsvolle Strecke und wir haben noch viel Arbeit vor uns. Positiv war, dass wir zumindest am Donnerstag eine absolut trockene Strecke hatten», erklärte Hayden. Im dritten Training am Freitag fielen auf dem hinteren Teil der Strecke erste Tropfen und die Temperaturen lagen bei nur 17 Grad. Nach der Sitzung der MotoGP-Klasse setzte Regen ein.

«In den fließenden Streckenabschnitten liegt die Maschine nun gut, aber wir haben noch einige andere Bereiche, an denen wir arbeiten müssen. Physisch fühle ich mich nach meiner Handoperation nun besser als in Barcelona, obwohl es härter ist als erwartet», räumte Hayden ein.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 18.06., 09:15, Motorvision TV
    Classic
  • Fr.. 18.06., 09:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 18.06., 09:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Fr.. 18.06., 09:40, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 18.06., 09:50, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • Fr.. 18.06., 10:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 18.06., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 18.06., 11:25, ServusTV Österreich
    Formula 1 Emirates Grand Prix De France 2021
  • Fr.. 18.06., 13:40, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Fr.. 18.06., 14:05, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
3DE