Ben Watson (Yamaha) gewinnt Lommel-Grand-Prix

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MX2
Maxime Renaux feiert seinen ersten Grand-Prix-Sieg

Maxime Renaux feiert seinen ersten Grand-Prix-Sieg

Kawasaki-Werksfahrer Roan van de Moosdijk gewann den zweiten MX2-Lauf von Lommel 3. Ben Watson (Yamaha) gewann mit einem 1-4-Ergebnis den ersten Grand-Prix seiner Karriere. Jago Geerts (Yamaha) stürzte erneut.

Zweiter MX2-WM-Lauf von Lommel 3: Erneut stürzte Jago Geerts (Yamaha) in Führung liegend und warf damit den möglichen Laufsieg weg. Geerts war bereits im ersten Lauf zweimal gestürzt. Der Belgier konnte in Moto 1 auf P13 nur noch Schadensbegrenzung betreiben. Im zweiten Lauf fuhr er nach seinem Sturz schnell wieder nach vorn, doch er stürzte erneut und demolierte sich den Helmschild, der sich nicht vollständig vom Helm löste und den Belgier danach behinderte. Geerts erreichte noch Rang 7.

Roan van de Moosdijk (Kawasaki) übernahm nach dem Crash von Geerts die Führung und holte am Ende den ersten WM-Laufsieg seiner Karriere. Das reichte für Platz 2 der Grand-Prix-Wertung. Dritter der Tageswertung wurde der Franzose Maxime Renaux mit einem 3-5-Ergebnis. Renaux setzte sich im zweiten Lauf gegen Tom Vialle durch.

WM-Leader Vialle kam in Moto 2 nur auf Rang 6 ins Ziel. Seinen Vorsprung an der Spitze der WM-Tabelle konnte er dennoch von 61 auf 74 Punkte ausbauen, weil vor allem Geerts erneut patzte. Der WM-Leader verfehlte das Grand-Prix-Podium.

Beeindruckend war die Vorstellung von Isak Gifting, der für das deutsche DIGA Procross GasGas Factory Junior Team als Ersatzmann für die beiden verletzten deutschen Werksfahrer Jeremy Sydow und Simon Längenfelder startet.

Alle Einzelheiten vom zweiten MX2-Lauf von Lommel 3 erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Jago Geerts zieht den 'holeshot' vor Tom Vialle und Roan van de Moosdijk.

Noch 28 Min:
Van de Moosdijk geht an Vialle vorbei auf Rang 2. Der Niederländer greift sofort auch Leader Geerts an.

Noch 24 Min:
Gifting geht an Vialle vorbei auf Rang 3.

Noch 23 Min:
Gifting versucht, die Lücke zu van de Moosdijk auf P2 zu schließen.

Noch 21 Min:
Der führende Jago Geerts stürzt erneut und fällt auf P5 zurück. Damit übernimmt Roan van de Moosdijk die Führung vor Gifting, Vialle, Olsen und Geerts.

Noch 19 Min:
Geerts geht an Olsen vorbei auf Rang 4.

Noch 14 Min:
Geerts greift Vialle auf P3 an, doch er überschlägt sich erneut und schlägt am Gegenhang eines Sprunghügels ein. Der Belgier fällt auf P10 zurück.

Noch 13 Min:
Vialle geht an Gifting vorbei auf P2, doch der Schwede kann kontern.

Noch 9 Min:
Van de Moosdijk führt vor Gifting, Vialle, Olsen und Watson.

Noch 7 Min:
Olsen geht an Vialle vorbei auf P3. Sandner wird überrundet.

Noch 1 Min:
Renaux geht an Vialle vorbei auf P5. Damit wäre Renaux auf dem Podium.

Letzte Runde:
Roan van de Moosdijk holt den ersten Laufsieg seiner Karriere. Ben Watson holt den ersten Grand-Prix-Sieg seiner Karriere!

Ergebnis Lommel 3, MX2, Lauf 2:

1. Roan van de Moosdijk (NED), Kawasaki
2. Isak Gifting (SWE), GasGas
3. Thomas Kjer Olsen (DEN), Husqvarna
4. Ben Watson (GBR), Yamaha
5. Maxime Renaux (FRA), Yamaha
6. Tom Vialle (FRA), KTM
7. Jago Geerts (BEL), Yamaha
8. Jed Beaton (AUS), Husqvarna
9. Alvin Östlund (SWE), Honda
10. Stephen Rubini (FRA), Honda
11. Thibault Benistant (FRA), Yamaha
12. Bas Vaessen (NED), KTM
13. Conrad Mewse (GBR), KTM
14. Bailey Malkiewicz (AUS), Honda
15. Nathan Renkens (BEL), KTM
16. Kevin Horgmo (NOR), KTM
17. Morgan Lesiardo ((ITA), Honda
18. Petr Polak (CZE), Yamaha
19. Johannes Nermann (EST), Husqvarna
20. Glen Meier (DEN), Yamaha
...
23. Michael Sandner (AUT), GasGas
...
DNS: Mathys Boisramé (FRA), Kawasaki
DNS: Mikkel Haarup (DEN), Kawasaki
DNS: Simon Längenfelder (GER), GasGas
DNS: Jeremy Sydow (GER), GasGas
DNS: René Hofer (AUT), KTM

Grand-Prix-Wertung:

1. Ben Watson (1-4)
2. Roan van de Moosdijk (7-1)
3. Maxime Renaux (3-5)

WM Stand nach WM-Runde 15 von 18:

1. Tom Vialle (FRA), KTM, 651
2. Jago Geerts (BEL), Yamaha, 577, (-74)
3. Maxime Renaux (FRA), Yamaha, 476, (-175)
4. Jed Beaton (AUS), Husqvarna, 456, (-195)
5. Thomas Kjer-Olsen (DEN), Husqvarna, 446, (-205)
6. Ben Watson (GBR), Yamaha, 440 (-211)
7. Roan van de Moosdijk (NED), Kawasaki, 417 (-234)
8. Conrad Mewse (GBR), KTM, 307 (-344)
9. Ruben Fernandez (ESP), 279, (-372)
10. Mathys Boisramé (FRA), Kawasaki, 234 (-417)


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 15.01., 21:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 15.01., 22:15, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 15.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 15.01., 22:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Fr. 15.01., 22:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 15.01., 23:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Fr. 15.01., 23:35, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Fr. 15.01., 23:55, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Sa. 16.01., 00:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa. 16.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE