MotoGP: VR46 bleibt der Vision treu

Lugo: Andrea Adamo (KTM) gewinnt Lauf 1

Von Thoralf Abgarjan
In einem dramatischen ersten Lauf setzte sich MX2-Titelverteidiger Andrea Adamo (Red Bull KTM) gegen WM-Leader Kay de Wolf (Husqvarna) durch. Simon Längenfelder (GASGAS) erreichte trotz Handicap Platz 7.

Erster Lauf der MX2-Klasse, Grand Prix of Galicia in Lugo: Die Streckenbedingungen sind am Sonntag deutlich anders als im Qualifikationsrennen am Samstag, bei dem die Oberfläche überwiegend trocken und lose war. Am Renntag war die Strecke feuchter, weicher und griffiger.

Polesetter Thibault Benistant (Yamaha) zog den Holeshot vor den beiden Red Bull KTM Werksfahrern Sacha Coenen und Andrea Adamo. Simon Längenfelder (GASGAS) startete auf Rang 4.

Noch in der ersten Runde übernahm Titelverteidiger Andrea Adamo (KTM) die Führung. Der Sizilianer war nach einem Crash im Qualifikationsrennen am Samstag nicht über Platz 16 hinausgekommen und zeigte sich unter den veränderten Bedingungen in glänzender Verfassung. Adamo konnte sich zunächst 6 Sekunden vom Feld absetzen, aber am Ende wurde es noch einmal richtig spannend.

WM-Leader Kay de Wolf (Husqvarna) startete im Bereich der Top-5 und zeigte eine tolle Aufholjagd. Er konnte die Dreifachkombination in einem Satz nehmen und nahm damit immer wieder Schwung auf den Außenlinien mit. Nachdem er sich gegen Sacha Coenen durchgesetzt hatte, nahm er sich Polesetter Thibault Benistant (Yamaha) vor. Nachdem er den Franzosen überholt hatte, flog Benistant an einer Bergab-Passage heftig per Highsider ab und hatte Glück, nicht von seinem Motorrad getroffen worden zu sein. Damit fiel der Franzose auf Rang 5 zurück.

Am Ende entbrannte ein Duell zwischen de Wolf und Adamo, doch der Titelverteidiger verteidigte seine Linien und gewann den ersten Lauf mit einem knappen Vorsprung von 0,7 Sekunden vor de Wolf und Liam Everts (KTM).

Simon Längenfelder (GASGAS), der mit einem gebrochenen und operativ fixierten Schlüsselbein antrat, konnte trotz seines Handicaps in der ersten Rennhälfte Yamaha-Werksfahrer Rick Elzinga überholen und beendete das Rennen auf einem unter diesen Bedingungen ausgezeichneten 7. Platz.

MX2, Lauf 1, Lugo:

1. Andrea Adamo (I), KTM
2. Kay de Wolf (NL), Husqvarna
3. Liam Everts (B), KTM
4. Lucas Coenen (B), Husqvarna
5. Thibault Benistant (F), Yamaha
6. Sacha Coenen (B), KTM
7. Simon Längenfelder (D), GASGAS
8. Rick Elzinga (NL), Yamaha
9. Mikkel Haarup (DK), Triumph
10. Marc Antoine Rossi (F), GASGAS
11. Ferruccio Zanchi (I), Honda
12. Quentin Marc Prugnieres (F), Kawasaki
13. Cas Valk (NL), KTM
14. Valerio Lata (I), GASGAS
15. Jack Chambers (USA), Kawasaki
16. Hakon Osterhagen (N), Honda
17. Jens Walvoort (NL), KTM
18. Kay Karssemakers (NL), Fantic
19. Oriol Oliver (E), KTM
20. Samuel Nilsson (E), KTM

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 12.06., 23:45, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do. 13.06., 00:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do. 13.06., 00:40, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • Do. 13.06., 01:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do. 13.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 13.06., 02:35, SPORT1+
    Motorsport: Michelin Le Mans Cup
  • Do. 13.06., 02:35, Motorvision TV
    Cars + Life
  • Do. 13.06., 03:00, DMAX
    King of Trucks
  • Do. 13.06., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 13.06., 05:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
5