Mantova 1: Jeremy Seewer (Yamaha) gewinnt Lauf 1

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MXGP
Jeremy Seewer gewinnt den ersten Lauf von Mantova 1

Jeremy Seewer gewinnt den ersten Lauf von Mantova 1

Mit einem Start-Ziel-Sieg holte Jeremy Seewer (Yamaha) den zweiten MXGP-Laufsieg seiner Karriere vor den beiden KTM-Werksfahrern Jorge Prado und Tony Cairoli. Tim Gajser (Honda) kam nur auf Rang 8 ins Ziel.

9. Lauf zur MXGP-Motocross WM in Mantova: Bereits auf der Startgeraden kollidierten Gautier Paulin und Ivo Monticelli und überschlugen sich. Jeremy Seewer zog den 'holeshot', fuhr danach ein fehlerfreies Rennen und holte den zweiten MXGP-Laufsieg seiner Karriere.

WM-Leader Antonio Cairoli (KTM) ging hinter seinem spanischen Teamkollegen Jorge Prado auf Platz 3 ins Rennen, während Tim Gajser außerhalb der Top-20 startete und eine beschwerliche Aufholjagd starten musste, die ihm immerhin P8 einbrachte. Damit konnte Antonio Cairoli seine Tabellenführung ausbauen.

Evgeny Bobryshev (Husqvarna) fuhr auf P9 ein gutes Rennen, stürzte aber nach einem massiv übersprungenem Table schwer und musste verletzt abtransportiert werden. Über die Schwere seiner Verletzungen liegen derzeit noch keine Informationen vor.

Henry Jacobi (Yamaha) kam auf Rang 14 ins Ziel. Tom Koch (Sarholz KTM) verfehlte die Punkteränge auf Platz 22 knapp.

Alle Einzelheiten vom ersten MXGP-Lauf von Mantova 1 erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Jeremy Seewer gewinnt den Start vor Jorge Prado, Antonio Cairoli und Brian Bogers. Tim Gajser rangiert nur auf P21. Gautier Paulin und Ivo Monticelli kollidieren auf der Startgeraden und stürzen heftig. Monticelli muss das Rennen aufgeben.

Noch 28 Min:
Seewer führt vor Prado und Cairoli. Gajser ist auf P17 vorgefahren. Jacobi rangiert auf P22.

Noch 26 Min:
Prado kann die Lücke zu Leader Prado schließen.

Noch 25 Min:
Gajser hat P15 erreicht.

Noch 23 Min:
Seewer führt vor Prado, Cairoli, Coldenhoff, Bogers, Vlaanderen, Desalle, Bobryshev, van Horebeek, Jasikonis, Lupino und Gajser. Jacobi rangiert auf P17.

Noch 20 Min:
Desalle stürzt auf P7 liegend und fällt auf P9 zurück.

Noch 17 Min:
Gajser geht an Lupino vorbei auf Rang 11. Desalle geht an Bogers vorbei auf Rang 7.

Noch 11 Min:
Katastrophaler Crash von Bobryshev auf P9! Der Russe springt an einem Table mehrere Meter zu weit und landet aus großer Höhe brutal im Flachen. Es scheint, als habe das Gas geklemmt und er hat mit Vollgas den Hügel mit viel zu hoher Geschwindigkeit genommen. Er schlägt bei der Landung mit dem Oberkörper auf den Lenker auf, wird zusammengestaucht, überschlägt sich und wird am Boden von seinem eigenen Bike getroffen. Bobryshev ist offensichtlich verletzt und wird von der Strecke getragen. Die Rotkreuzfahne wird geschwenkt.

Noch 6 Min:
Seewer hat sich einen Vorsprung von 4 Sekunden herausgefahren.

Noch 2 Min:
Gajser geht an Febvre vorbei auf Rang 9.

Noch 2 Runden:

Gajser holt weiter auf und geht an van Horebeek vorbei auf Rang 8.

Letzte Runde:
Jeremy Seewer gewinnt den ersten Lauf von Mantova 1 vor Jorge Prado und Antonio Cairoli.

Ergebnis MXGP Mantova 1, Lauf 1:

1. Jeremy Seewer (SUI), Yamaha
2. Jorge Prado (ESP), KTM
3. Antonio Cairoli (ITA), KTM
4. Glenn Coldenhoff (NED), GasGas
5. Calvin Vlaanderen (NED), Yamaha
6. Arminas Jasikonis (LTU), Husqvarna
7. Clement Desalle (BEL), Kawasaki
8. Tim Gajser (SLO), Honda
9. Jeremy van Horebeek (BEL), Honda
10. Romain Febvre (FRA), Kawasaki
11. Alessandro Lupino (ITA), Yamaha
12. Brian Bogers (NED), KTM
13. Gautier Paulin (FRA), Yamaha
14. Henry Jacobi (GER), Yamaha
15. Jordi Tixier (FRA), KTM
16. Adam Sterry (GBR), KTM
17. Tanel Leok (EST), Husqvarna
18. Mitch Evans (AUS), Honda
19. Samuele Bernardini (ITA), Yamaha
20. Nicholas Lapucci (ITA), KTM
21. Karlis Sabulis (LAT), KTM
22. Tom Koch (GER), KTM
23. Arnaud Tonus (SUI), Yamaha
...
33. (DNF):Ivo Monticelli (ITA), GasGas
DNS: Jeffrey Herlings (NED), KTM


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 03.12., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 22:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Do. 03.12., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 22:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 03.12., 23:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Do. 03.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
7DE