Tony Cairoli: Zum Geburtstag auf der Cross-Strecke

Von Johannes Orasche
Motocross-WM MXGP
Chase, Jill und Tony Cairoli

Chase, Jill und Tony Cairoli

Motocross-Ikone Antonio «Tony» Cairoli (Red Bull KTM) feiert am heutigen Mittwoch seinen 35. Geburtstag und fand auch an seinem Ehrentag Zeit für das Motorrad-Training.

Red Bull-KTM-Star Antonio Cairoli feiert am Mittwoch seinen 35. Geburtstag. Der Italiener hat neun WM-Titel geholt und zuletzt in Faenza seinen 91. Grand Prix-Sieg gefeiert. Cairoli fährt sein dem Jahr 2010 für KTM, für ihn leisten sich die Mattighofener bis heute eine eigene Struktur bei De Carli neben ihrem Inhouse-Werksteam.

Cairoli hat zudem dafür gesorgt, dass Motocross auch in den großen Tageszeitungen und Magazinen Italiens regelmäßig seinen Platz findet. Bei den italienischen Rennen im Rahmen der Weltmeisterschaft herrscht seit Jahren Volksfest-Stimmung. Die Fans lieben ihren «Tonino».

Die Karriere des Ausnahmekönners begann aber nicht nach Wunsch. Nach Problemen bei seinem Debüt in der MX2-WM mit dem Martin-Honda-Team nahm Claudio De Carli den einst extrem schmächtigen Teenager unter Vertrag. Von da an ging es für den gebürtigen Sizilianer nur noch bergauf. Cairoli fuhr eine 250er-Viertakt-Yamaha, mit der er 2005 auch seinen ersten MX2-WM-Titel holte.

Cairoli hat auch Schicksalsschläge zu verkraften, vor allem den Tod seiner Eltern. Vater Benedetto war einst trotz sehr bescheidener Mittel großer Förderer und Fan seines Sohnes. Der zehnte WM-Titel wäre für Cairoli genauso wie für Kumpel Valentino Rossi das ganz große Karriere-Ziel. Mit Gattin Jill und dem vor einem Jahr geborenen Sohn Chase ist das private Glück längst perfekt.

Seinen 35. Geburtstag verbrachte Tony am Mittwoch zu Hause in der Nähe von Rom, wo er bei einsetzendem Regen auf seiner eigenen Piste eifrig trainierte. Cairoli kommt am Wochenende als WM-Leader der Klasse MXGP zum ersten von drei Events in Mantova. Zumindest 1000 Fans werden auf dem Areal des Circuits «Tazio Nuvolari» erlaubt sein.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
6DE