Mantova: Arnaud Tonus fällt verletzungsbedingt aus

Von Nora Lantschner
Motocross-WM MXGP
Arnaud Tonus

Arnaud Tonus

Yamaha-Werksfahrer Arnaud Tonus zog sich im ersten von drei MXGP-Events in Mantova eine leichte Gehirnerschütterung zu. Der Schweizer wird deshalb am Mittwoch und Sonntag nicht am Startgatter stehen.

Die anstehenden Grand Prix von Mantova und Europa am 1. und 4. Oktober werden ohne Arnaud Tonus über die Bühne gehen. Der 29-Jährige klagte nach seinem Sturz im ersten Wertungslauf am vergangenen Sonntag über ein verschwommenes Sichtfeld. Deshalb verzichtete er auf Lauf 2, reiste aus Italien ab und unterzog sich zu Hause in der Schweiz weiteren Untersuchungen.

Nach Absprache mit den Ärzten entschieden sich Tonus und sein Monster Energy Yamaha Factory MXGP Team, aufgrund der leichten Gehirnerschütterung eine Pause einzulegen. Es handle sich um eine Vorsichtsmaßnahme, teilte Yamaha mit.

«Es ist schade, dass ich nicht fahren kann», bedauerte Tonus. «Der Plan sieht vor, es drei Tage lang richtig locker angehen zu lassen, damit sich der Kopf bestmöglich erholen kann. Gegen Ende der Woche werde ich mit etwas Gehirntraining beginnen, um das System wieder zu aktivieren. Normalerweise sollte ich in zehn Tagen wieder fahren können, aber alles hängt von den Symptomen ab und davon, wie gut ich mich erholte.»

In der WM-Tabelle liegt der Schweizer nur auf Rang 19, nachdem er sich schon in Faenza am Knöchel verletzt hatte. Wann er wieder in das Renngeschehen eingreifen kann, wird demnach erst im Laufe der Woche nach Rücksprache mit den Ärzten entschieden.

Auf das Triple in Mantova folgt laut aktuellem Kalender bereits am 11. Oktober ein Grand Prix in Spanien.

Der weitere Motocross-WM-Kalender (Stand 17. September 2020)

30.09.2020 - Italien, Mantova, EMX250, WMX
04.10.2020 - Italien, Mantova, EMX125, EMX250
11.10.2020 - Spanien, Xanadu, EMX125, EMX250
18.10.2020 - Belgien, Lommel, EMX125, EMX250
21.10.2020 - Belgien, Lommel, EMX125, EMX250
25.10.2020 - Belgien, Lommel, EMX125, bLUCRU
01.11.2020 - Italien, Pietramurata, EMX OPEN, WMX
04.11.2020 - Italien, Pietramurata, EMX OPEN, EMX2t
08.11.2020 - Italien, Pietramurata, EMX OPEN, EMX2t

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 10:55, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 12:05, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 29.11., 12:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 13:00, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2019
  • So. 29.11., 13:15, RTL
    Formel 1: Countdown
  • So. 29.11., 13:35, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 13:45, Motorvision TV
    Isle of Man Classic TT
  • So. 29.11., 14:00, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
  • So. 29.11., 14:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE