Jeffrey Herlings (KTM): Saisonaus und Fuß-OP

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MXGP
Jeffrey Herlings wird in diesem Jahr nicht mehr antreten

Jeffrey Herlings wird in diesem Jahr nicht mehr antreten

Nach seinem verheerenden Crash in Faenza war zunächst ungewiss, wie lange Jeffrey Herlings (Red Bull KTM) ausfallen wird. Jetzt hat er entschieden, den Rest der Saison zu pausieren und seinen Fuß operieren zu lassen.

Red Bull KTM Werksfahrer Jeffrey Herlings wird in diesem Jahr nicht mehr auf die Rennstrecke zurückkehren. Nach seiner schweren Halswirbelverletzung, die zunächst Lähmungserscheinungen zur Folge hatte, waren die seine Titelhoffnungen für dieses Jahr begraben. Dennoch ging das Team davon aus, dass 'The Bullet' nach einer Pause von 3 Wochen eventuell zurückkehren könnte. Herlings entschied sich anders. «Ich werde in dieser Saison nicht mehr antreten», erklärte Herlings in den sozialen Medien. «Ich habe das ganze Jahr über mit meiner Fußverletzung zu kämpfen gehabt und ich denke, es ist die beste Lösung, diese ältere Verletzung jetzt komplett auszukurieren, bevor ich wieder aufs Bike steige. Deshalb werde ich nächste Woche operiert, um hoffentlich endlich wieder in der Lage zu sein, schmerzfrei zu fahren.»

Herlings analysierte den Hergang seines schweren Unfalls und fand einen direkten Zusammenhang mit seinen älteren Verletzungen. Herlings erklärt: «Der letzte Unfall ist passiert, weil ich von den Fußraten abgekommen bin. Ich bin aber deshalb von den Fußrasten abgekommen, weil ich den Fuß anders aufsetzen musste, um einigermaßen schmerzfrei auf den Rasten stehen zu können. Deshalb bin ich über den Lenker abgeflogen und habe mir diese Nackenverletzung zugezogen. Die Nacken- und Rückenverletzung ist inzwischen gut verheilt. Die letzten 2 Jahre waren schwierig, da ich nicht in der Lage war, mein Bestes zu geben. Ich glaube, das kann jetzt korrigiert werden. Danach kann ich noch ein paar gute Jahre haben. Im Moment möchte ich allen meinen Sponsoren und Partnern dafür danken, dass sie an mich geglaubt haben. Ich werde in Zukunft zurückschlagen.» erklärte Herlings in den sozialen Medien.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
6DE