Jeffrey Herlings (KTM): Sanfte Worte für Desalle

Von Johannes Orasche
Motocross-WM MXGP
Jeffrey Herlings

Jeffrey Herlings

Red Bull-KTM-Motocross-Ass Jeffrey Herlings findet trotz einer bisher eher kühlen Freundschaft sehr wertschätzende Worte für seinen MXGP-Rivalen Clement Desalle (Kawasaki), der sich Ende der Saison zurückziehen wird.

Jeffrey Herlings lässt sich dieser Tage erneut an seinem Knie operieren, dass ihm schon seit zwei Jahren Probleme bereitet. Wegen dieses Problems kam der Niederländer auch beim Training im italienischen Faenza schwer zu Sturz und muss seither pausieren. Nun hat sich der 26-Jährige gegen ein Comeback in der laufenden Saison und für die Operation entschieden.

Mit Clement Desalle wird Ende des Jahres ein Top-Protagonist der Klasse MXGP «Adieu» sagen. Der mittlerweile 31-jährige Belgier aus La Louviere eroberte insgesamt 23 GP-Siege, er fährt aktuell im Kawasaki-MXGP-Werksteam aber klar hinter seinen eigenen Erwartungen und auch hinter seinem französischen Teamkollegen Romain Febvre (28).

Der vierfache Weltmeister Jeffrey Herlings seinerseits zollt dem belgischen «MX Panda» Desalle nun großen Respekt. «Ich gratuliere dir zu deiner Karriere», schwärmt Herlings in einer Stellungnahme zu Desalle. «Du warst hart und schwer zu überholen, aber du bist ein echter Kämpfer und Krieger.»

Und Herlings setzt noch eins drauf: «In dem Moment, als du in einem Rennen der nächste Fahrer vor mir warst, den ich überholen musste, dachte ich mir immer: 'oh nein!'. Ich weiß, dass wir nie viel miteinander gesprochen haben, aber ich habe enormen Respekt vor dir. Genieße dein nächstes Kapitel!»

Desalle holte in elf Jahren als Werksfahrer dreimal den Vize-WM-Titel, die WM-Krone blieb ihm jedoch versagt. Desalle hatte sich nach eigenen Aussagen dennoch jenen Traum erfüllt, den er als kleiner Junge stets geträumt hatte.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
5DE