Yamaha-Werkspilot Jeremy Seewer: WM-Rang 3 wackelt

Von Kay Hettich
Motocross-WM MXGP
Jeremy Seewer will sich auf die nächsten Rennen konzentrieren

Jeremy Seewer will sich auf die nächsten Rennen konzentrieren

Als WM-Dritter hat Jeremy Seewer Chancen, in seiner zweiten MXGP-Saison den Titel zu gewinnen. Platz 7 beim Arroyomolinos-GP reicht dafür aber nicht. «Eines der schlechtesten Wochenende», ärgerte sich der Yamaha-Pilot.

Nach Platz 11 im Qualifying war bereits zu befürchten, dass die beiden Rennen der MXGP in Arroyomolinos für Jeremy Seewer harzig werden. Mit den Plätzen 10 und 5 beendete der Schweizer im Monster Energy Yamaha-Werksteam nur als Gesamtsiebter. Weil WM-Leader Tim Gajser (2./Honda) und der WM-Zweite Tony Cairoli (6./Red Bull KTM) vor ihm landeten, vergrößerte sich sein Rückstand entsprechend.

Seewer macht keinen Hehl aus seiner Enttäuschung. «Die Ergebnisse sind natürlich nicht das, was ich will. Zehnter und Fünfter sind eine der schlechtesten Platzierungen, die ich in diesem Jahr eingefahren habe», ärgerte sich der 26-jährige Bülacher. «Ich habe das Gefühl, dass ich aus dem zweiten Rennen noch das Beste aus diesem Tag gemacht habe.»

«Wir hatten schwierigen Zeiten und Probleme, aber zum Glück konnten das Team, insbesondere meine Mechaniker, und ich einige positive Änderungen vornehmen. Am Renntag ist es immer schwierig, noch Verbesserungen am Bike zu erzielen. Aber wie haben es ganz gut hinbekommen und ich konnte im zweiten Moto einen soliden den fünften Platz einfahren – obwohl die Top-3 mein Ziel ist! Aber sind 18 GPs und ‹that‘s Racing›. Manchmal klappt es, manchmal nicht.»

Seewer steht aktuell bei 396 Punkten, der WM-Führende Gajser hat 441 Zähler auf dem Konto. Gefahr droht dem Schweizer von hinten: Doppelsieger Jorge Prado (Red Bull KTM) liegt nur noch fünf Punkte hinter ihm.

Ergebnis MXGP Xanadu, Lauf 2:

1. Jorge Prado (ESP), KTM
2. Tim Gajser (SLO), Honda
3. Romain Febvre (FRA), Kawasaki
4. Glenn Coldenhoff (NED), GasGas
5. Jeremy Seewer (SUI), Yamaha
6. Antonio Cairoli (ITA), KTM
7. Clement Desalle (BEL), Kawasaki
8. Brian Bogers (NED), KTM
9. Jeremy van Horebeek (BEL), Honda
10. Gautier Paulin (FRA), Yamaha
11. Henry Jacobi (GER), Yamaha
12. Ivo Monticelli (ITA), GasGas
13. Jordi Tixier (FRA), KTM
14. Calvin Vlaanderen (NED), Yamaha
15. Adam Sterry (GBR), KTM
16. Valentin Guillod (SUI), Honda
17. Petar Petrov (BUL), KTM
18. José Butron (ESP), KTM
19. Ander Valentin (ESP), Husqvarna
20. Artem Guryev (RUS), Honda
21. (DNF): Dylan Walsh (NZL), Honda
...
DNS: Mitch Evans (AUS), Honda
DNS: Arminas Jasikonis (LTU), Husqvarna
DNS: Evgeny Bobryshev (RUS), Husqvarna
DNS: Arnaud Tonus (SUI), Yamaha
DNS: Jeffrey Herlings (NED), KTM
DNS: Tom Koch (GER), KTM

Grand-Prix-Wertung:

1. Jorge Prado, 1-1
2. Tim Gajser, 3-2
3. Romain Febvre, 2-3

WM-Stand nach WM-Lauf 12 von 18:

1. Tim Gajser (SLO), Honda, 441
2. Antonio Cairoli (ITA), KTM, 417, (-24)
3. Jeremy Seewer (SUI), Yamaha, 396, (-45)
4. Jorge Prado (ESP), KTM, 391, (-50)
5. Glenn Coldenhoff (NED), GasGas, 375, (-66)
6. Romain Febvre (FRA), Kawasaki, 346, (-95)
7. Gautier Paulin (FRA), Yamaha, 311, (-130)
8. Clement Desalle (BEL), Kawasaki, 294 (-147)
9. Jeffrey Herlings (NED), KTM, 263, (-178)
10. Arminas Jasikonis (LTU), Husqvarna, 248, (-193)
...
16. Henry Jacobi (GER), Yamaha, 134, (-307)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
8DE