Lommel 2: Tim Gajser (Honda) geht in Führung

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MXGP
Tim Gajser gewann den ersten Lauf von Lommel 2

Tim Gajser gewann den ersten Lauf von Lommel 2

Trotz eines Fehlers gewann WM-Leader Tim Gajser (Honda) den ersten Lauf des Großen Preises von Limburg im belgischen Lommel vor Jorge Prado (KTM) und Romain Febvre (Kawasaki).

14. Lauf zur MXGP Motocross-WM in Lommel, MXGP Of Limburg: Brian Bogers startete erstmals in seiner Karriere von der Pole-Position. Den Start gewann in gewohnter Manier Jorge Prado (KTM).

WM-Leader Tim Gajser (Honda) kam zu Beginn des Rennens auf P2 liegend von der Strecke ab, reihte sich auf P3 wieder ein und fuhr danach saubere Linien. 3 Minuten vor Ablauf der Renndistanz von 30 Min konnte der Slowene die Lücke zu Leader Prado schließen, in Führung gehen und den ersten Lauf für sich entscheiden. Dritter wurde Romain Febvre (Kawasaki).

Antonio Cairoli startete auf Rang 7 und kam auf P5 ins Ziel. Damit konnte sich Gajser an der Spitze der WM weiter absetzen. Cairoli hat auf P2 inzwischen einen Rückstand von 57 Punkten. Prados Rückstand zu Cairoli beträgt nur noch 5 Punkte. Im zweiten Lauf könnte es also bereits einen neuen WM-Zweiten geben.

Jeremy Seewer (Yamaha) fuhr ein unauffälliges aber fehlerfreies rennen auf Rang 4.

Gautier Paulin haderte mit technischen Problemen. Seine Maschine gab rundenlang Rauchzeichen ab und verweigerte in der letzten Runde den Dienst. Der Franzose wurde trotzdem noch auf Rang 19 gewertet.

Tom Koch (Sarholz KTM) musste das Rennen nach der ersten Runde aufgeben.

Alle Einzelheiten vom ersten MXGP-Lauf von Lommel 2 erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Jorge Prado gewinnt den Start vor Tim Gajser und Romain Febvre. Es folgen Seewer, van Horebeek, Desalle und Cairoli. Tom Koch ist Letzter.

Noch 26 Min:
Cairoli geht an Desalle vorbei auf P7.

Noch 25 Min:
Tixier geht an Desalle vorbei auf P8.

Noch 23 Min:
Gajser kommt von der Strecke ab, so dass Febvre P2 übernehmen kann.

Noch 20 Min:
Febvre versucht, die Lücke von 1,6 Sekunden zu Leader Prado zu schließen.

Noch 18 Min:
Jeremy van Horebeek (P6) stürzt und fällt auf P16 zurück.

Noch 17 Min:
Febvre hat Leader Prado in Schlagdistanz. Tom Koch hat das Rennen beendet.

Noch 13 Min:
Gajser holt auf. Sein Rückstand zu Leader Prado beträgt 3,4 Sekunden.

Noch 11 Min:
Cairoli nutzt einen Fehler von Bogers und erreicht P5.

Noch 3 Min:
Führungswechsel! Gajser nutzt einen Fehler von Prado und übernimmt die Spitze.

Noch 1 Min:
Gajser kontrolliert das Rennen von der Spitze.

Letzte Runde:
Prado wird von einem Überrundeten aufgehalten und verliert den Anschluss. Gajser gewinnt den ersten Lauf von Lommel 2. Paulin fällt in der letzten Runde auf P10 liegend aus.

Ergebnis MXGP Lommel 2, Lauf 1:

1. Tim Gajser (SLO), Honda
2. Jorge Prado (ESP), KTM
3. Romain Febvre (FRA), Kawasaki
4. Jeremy Seewer (SUI), Yamaha
5. Antonio Cairoli (ITA), KTM
6. Calvin Vlaanderen (NED), Yamaha
7. Brian Bogers (NED), KTM
8. Clement Desalle (BEL), Kawasaki
9. Jordi Tixier (FRA), KTM
10. Brent van Doninck (BEL), Husqvarna
11. Jeremy van Horebeek (BEL), Honda
12. Ivo Monticelli (ITA), GasGas
13. Petar Petrov (BUL), KTM
14. Valentin Guillod (SUI), Honda
15. Tanel Leok (EST), Husqvarna
16. Evgeny Bobryshev (RUS), Husqvarna
17. Dylan Walsh (NZL), Honda
18. Michele Cervellin (ITA), Yamaha
19. Gautier Paulin (FRA), Yamaha
20. Arnaud Tonus (SUI), Yamaha
...
28. (DNF): Tom Koch (GER), KTM
...
DNS: Henry Jacobi (GER), Yamaha
DNS: Glenn Coldenhoff (NED), GasGas
DNS: Arminas Jasikonis (LTU), Husqvarna
DNS: Jeffrey Herlings (NED), KTM

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 27.11., 19:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 27.11., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 20:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 20:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 20:45, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 20:45, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 20:55, Motorvision TV
    Andros E-Trophy
  • Fr. 27.11., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 21:45, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
» zum TV-Programm
7DE