Tim Gajser (Honda) in Orlyonok: Neue Erkenntnisse

Von Johannes Orasche
Motocross-WM MXGP
Tim Gajser

Tim Gajser

MXGP-Motocross-Weltmeister Tim Gajser hat beim Studium der Piste von Orlyonok neue Erkenntnisse gesammelt.

Die Motocross-WM startet nach fast siebenmonatiger Pause am Sonntag im russischen Orlyonok an der Schwarzmeer-Küste in die neue Saison. Als Titelverteidiger in der Kategorie MXGP tritt Honda-Werksfahrer Tim Gajser an.

Der 24-jährige Slowene stand als regierender Weltmeister naturgemäß im Fokus der Beobachter am ereignisreichen Samstag. Gajser drehte mit seiner Werks-Honda diesmal auch die übliche Go-Pro-Runde zur Streckenvorstellung bei den Live-Übertragungen. Über das Jahr wird diese Aufgabe unter den Spitzenfahrern gleichmäßig aufgeteilt.

Dabei sammelte Gajser, der unter dem Applaus der Zaungäste losfuhr, interessante Erkenntnisse: «Sie haben die Piste ein an einigen Stellen ein wenig langsamer gemacht. Ich mag die Strecke, den Untergrund und die Wellen aber immer noch sehr. Die Piste ist sehr fließend, auch immer noch schnell und hat tolle Sprünge.»

Für die Top-Asse stand auch ein Fototermin bei Serien-Promoter Infront auf dem Programm. Dort wurden die Fahrer in einem provisorisch errichteten Foto-Studio im Rennbüro fotografiert sowie kurze Clips für Vorstellungen erstellt und gedreht. Auch ein Interview bei Moderator und Ex-GP-Ass Paul Malin wurde absolviert.

Gajser wird im Vorzelt bei HRC Honda beim Auftakt in Russland als Solist auftreten. Sein australischer Teamkollege Mitch Evans laboriert noch an den Folgen einer Verletzung.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 26.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo.. 26.07., 19:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Mo.. 26.07., 20:15, Kabel 1 Classics
    Abgefahren - Mit Vollgas in die Liebe
  • Mo.. 26.07., 20:55, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Mo.. 26.07., 21:20, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Mo.. 26.07., 21:20, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Mo.. 26.07., 22:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Mo.. 26.07., 22:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Mo.. 26.07., 22:40, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Mo.. 26.07., 23:10, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
» zum TV-Programm
2DE