Mitch Evans’ ideale und schmerzfreie Welt: Siege!

Von Johannes Orasche
Mitch Evans

Mitch Evans

Der wiedergenesene Honda-Werksfahrer Mitch Evans aus Australien schildert seine Verfassung und hat ehrgeizige Ziele für die Motocross-Weltmeisterschaft 2022.

Nach seiner langen Zwangspause von in Summe 13 Monaten kann Mitch Evans endlich wieder schmerzfrei auf seinem Bike trainieren. Der groß gewachsene Honda-Fahrer hat sich in Frankreich niedergelassen und bereitet sich dort auf die bereits Ende Februar in Großbritannien beginnende neue MXGP-WM-Saison vor.

Evans wird zu Beginn des Jahres die Italienische Meisterschaft bestreiten und davor auf Sardinien trainieren. Zu den Zielen sagt der Australier, der Teamleader Tim Gajser auf Sardinien bereits besiegt hat: «Ich will konstant in den Top-10 sein und gute Starts zeigen. Ich will langsam wieder in den Rennrhythmus kommen. Beim ersten Grand Prix werden es 15 oder 16 Monate sein, dass ich weg war. Die Leute werden verstehen, dass die Nerven etwas angespannter sein werden. Was die Ergebnisse betrifft, will ich die Latte nicht zu hoch legen. Ich will smart fahren und mich weiter aufbauen.»

Wie müssen die Ergebnisse 2022 in einer für Mitch Evans perfekten Welt aussehen? «Ich hoffe, ich kann ein paar Podiumsplätze einfahren und ein paar Einzelsiege. Ich möchte jedes Wochenende top sein. Wenn mein Handgelenk schmerzfrei ist, dann kann ich das. Es hängt alles von meiner Hand ab, der Rest meines Körpers ist perfekt. In bin in der besten mentalen Verfassung, in der ich je war. Ich kann es nicht erwarten, bis es losgeht.»


Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 11.08., 20:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 11.08., 20:57, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Do.. 11.08., 21:20, Motorvision TV
    Car History
  • Do.. 11.08., 21:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 11.08., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 11.08., 21:54, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Do.. 11.08., 22:15, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2022
  • Do.. 11.08., 23:22, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Do.. 11.08., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 12.08., 00:20, Motorvision TV
    G-Series Andorra 2022
» zum TV-Programm
3AT