Roan van de Moosdijk startet für HRC

Von Thoralf Abgarjan
Roan van de Moosdijk startet für HRC

Roan van de Moosdijk startet für HRC

Nach der Trennung vom Fantic-Werksteam kursierten Gerüchte, in welches Team van de Moosdijk wechseln wird. Nun ist klar, dass der Niederländer als Teamkollege von Tim Gajser im Honda-Werksteam antreten wird.

Die Trennung zwischen dem Fantic-Werksteam und dem niederländischen MXGP-Rookie Roan van de Moosdijk zu Saisonbeginn kam unerwartet. Bereits beim Saisonauftakt in Argentinien fielen Ruben Fernandez bei HRC und Brent van Doninck bei JM Honda Racing aus. Beide Piloten werden länger pausieren, denn Fernandez lädierte sich das Kreuzband und van Doninck brach sich den Oberschenkel.

Unmittelbar nach der Trennung zwischen van de Moosdijk und Fantic kursierten Gerüchte, dass der Niederländer auf Honda wechselt. Nachdem Jacky Martens Tim Edberg als Ersatzfahrer für van Doninck engagierte, war schon klar, wohin für van de Moosdijk die Reise geht: Er wird bei HRC den Platz von Fernandez einnehmen und damit Teamkollege von Tim Gajser werden.

Offiziell ist der Deal zwar noch nicht, aber selbst in der Entry List der 3. WM Runde auf Sardinien wird der Niederländer als HRC-Teamfahrer aufgeführt, womit die Sache besiegelt sein dürfte. Van de Moosdijk wird also schon am kommenden Wochenende in Sardinien auf Honda-Werksmaterial antreten.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Nachbehandlung mit dem Doktor: Japan

Dr. Helmut Marko
Exklusiv auf SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsport-Berater von Red Bull, analysiert den jüngsten Grand Prix. Diesmal: Suzuka, ein fast perfektes Rennen, und warum wir keinen Stress haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 20.04., 12:00, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Superenduro World Championship
  • Sa.. 20.04., 12:00, NDR Fernsehen
    Ford Capri - Kult-Coupé aus Köln
  • Sa.. 20.04., 12:30, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Sa.. 20.04., 13:10, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 20.04., 13:25, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Sa.. 20.04., 13:25, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 20.04., 13:40, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Sa.. 20.04., 13:40, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 20.04., 14:00, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 20.04., 14:15, DMAX
    Car Pound Cops - Die Abschlepper vom Dienst
» zum TV-Programm
5