Max Nagl (Husqvarna): Rückkehr erst in Loket

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MXGP
Die Rückkehr von Max Nagl wird Ende Juli in Loket erwartet

Die Rückkehr von Max Nagl wird Ende Juli in Loket erwartet

Husqvarna-Werksfahrer Max Nagl wird nicht nur das Rennen in Uddevalla (Schweden) auslassen müssen, sondern auch die WM-Runde in Kegums. Seine Rückkehr ist in Loket geplant.

«Worte können nicht beschreiben, wie enttäuscht ich bin», erklärte die deutsche Nummer Eins in der Motocross-WM nach der niederschmetternden Erkenntnis, dass der Bruch im linken Fußgelenk mehr Zeit zum Ausheilen braucht als erhofft.

Der Deutsche wird nicht nur das Rennen in Uddevalla (Schweden) am kommenden Wochenende aussetzen müssen, sondern auch die WM-Runde in Kegums.

Frühestens ​am 26. Juli wird Nagl zum Tschechien-Grand-Prix in Loket wieder am Start stehen.

Nagl weiß, dass seine bis zu dem tragischen Zwischenfall in Teutschenthal intakten WM-Chancen nun in weite Ferne rücken: «Jeder weiß, dass Motorsport gefährlich ist und dass Verletzungen die Dinge schnell verändern können», grübelt Nagl, der bis zu seinem Crash die Motocross-WM anführte.

«Ich werde dennoch hart weiterarbeiten, dass ich in diesem Jahr noch ein starkes Saisonende hinlegen kann. Ich wollte wirklich in Schweden starten, aber es wäre einfach zu früh gewesen. Die Unterstützung der Fans weltweit war wirklich großartig. Ich möchte mich für diese Unterstützung und auch bei meinem Team 'IceOne Husqvarna Factory Racing' bedanken.» 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 20:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Sa. 28.11., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 28.11., 20:25, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Sa. 28.11., 20:55, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 28.11., 20:55, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 28.11., 21:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 28.11., 21:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Sa. 28.11., 21:45, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Sa. 28.11., 21:55, SPORT1+
    Motorsport - Monster Jam
  • Sa. 28.11., 22:10, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
6DE