MX Masters: Ziel ist verkürzte Saison

Von Thoralf Abgarjan
ADAC MX Masters
Der Terminkalender der ADAC MX Masters wackelt

Der Terminkalender der ADAC MX Masters wackelt

Der Saisonauftakt der ADAC MX Masters in Holzgerlingen wurde wegen des Verbots von Großveranstaltungen, das bis zum 31. August gilt, komplett gestrichen. Der ADAC sucht nach einer Lösung.

Nachdem wegen der Covid-19-Pandemie bis zum 31. August in ganz Deutschland sämtliche Großveranstaltung untersagt sind, wurde klar, dass der am 12. Juli in Holzgerlingen geplante Start der ADAC MX Masters nicht stattfinden kann. 

Aufgrund der aktuellen Situation wurde vom ADAC der Saisonauftakt in Holzgerlingen für dieses Jahr komplett abgesagt.

Auch die Meisterschaftsläufe in Tensfeld am 19. Juli, Mölln (26. Juli) und Bielstein (30. August) liegen im kritischen Zeitraum des Veranstaltungsverbots.

Der ADAC legte noch keinen neuen Terminplan vor und erklärte.«Wir prüfen in Abstimmung mit unseren Veranstaltern und den Behörden, wann und unter welchen Bedingungen Rennen im Spätsommer und Herbst durchführbar sind. Ziel ist es, in diesem Jahr zumindest eine verkürzte ADAC MX Masters-Saison durchzuführen. Dazu arbeiten wir in verschiedene Richtungen und prüfen alle Optionen, die Gesundheit und der Schutz der Fans und aller Beteiligten steht dabei stets an erster Stelle.»

Kalender ADAC MX Masters 2020 (Stand 30.4.2020):
19.07.2020 - Tensfeld
26.07.2020 - Mölln
30.08.2020 - Bielstein
06.09.2020 - Drehna
13.09.2020 - Gaildorf
TBA - Möggers (AT)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 28.07., 14:15, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 28.07., 14:25, Sky Junior
    Die Abenteuer von Chuck & seinen Freunden
  • Mi.. 28.07., 14:45, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mi.. 28.07., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 28.07., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 28.07., 16:30, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 28.07., 17:20, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Mi.. 28.07., 17:40, ORF 3
    Soko Kitzbühel
  • Mi.. 28.07., 18:15, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 28.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
2DE