Teurer Stinkefinger

Von Lewis Franck
NASCAR Cup Series
Kyle Busch hat sich zuweilen nicht ganz im Griff

Kyle Busch hat sich zuweilen nicht ganz im Griff

Kyle Busch wird für eine obszöbe Geste gegenüber einem NASCAR-Offiziellen gebüsst

25 000 Dollar wird [*Person Kyle Busch*] an die NASCAR abliefern müssen, zudem steht er für die kommenden Rennen unter besonderer Beobachtung. Grund: Am Rennsonntag in Texas wurde dem Joe-Gibbs-Piloten eine Strafe wegen zu schnellen Fahrens in der Boxengasse aufgebrummt. Eine Cockpit-Kamera deckte auf, dass Kyle Busch daraufhin den NASCAR-Offiziellen mit erhobenem Mittelfinger «gegrüsst» hatte. Keine Strafe erhielt Busch übrigens für seine Flüche und Beleidigungen, welche er am Samstag nach dem Ende des Nationwide-Rennens durch den Teamfunk gesendet hatte, nachdem ihm Carl Edwards seiner Meinung nach mittels Frühstart beim letzten Restart den Sieg gestohlen hatte.

Kyle Busch gab sich in einer offiziellen Stellungnahme einsichtig. «Ich akzeptiere die Strafe. Mein Verhalten in Texas war unangemessen. Es ist ja bekannt, dass ich mit meinen Emotionen nicht zurückstecke. Manchmal ermöglicht mir dies, das gewisse Etwas zu finden, um ein Rennen zu gewinnen. Manchmal gehe ich damit auch etwas zu weit, wie dies letzten Sonntag der Fall war. Ich möchte mich bei der NASCAR, den Fans und dem Team Joe Gibbs Racing entschuldigen. All diese Leute dürfen zurecht etwas anders von mir erwarten und ich werde mir künftig Mühe geben, sie nicht zu enttäuschen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 15.01., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr. 15.01., 21:05, OKTO
    Mulatschag
  • Fr. 15.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 15.01., 21:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 15.01., 22:15, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 15.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 15.01., 22:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Fr. 15.01., 22:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 15.01., 23:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Fr. 15.01., 23:35, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
» zum TV-Programm
7DE