Kyle Larson fährt für Turner Scott Motorsports

Von Lewis Franck
Nationwide Series
Kyle Larson: Talent schon unter Beweis gestellt

Kyle Larson: Talent schon unter Beweis gestellt

Chip Ganassi und Turner Scott Motorsports spannen in der NASCAR Nationwide-Serie zusammen, um Kyle Larson zu unterstützen.

Kyle Larson tritt mit einer guten Rückendeckung in der hart umkämpften NASCAR Nationwide-Serie an. Der 20-jährige K&K Pro Serie East Champion von 2012 wird in diesem Jahr sein Saisondebüt beim UNOH Battle At the Beach auf dem Daytona International Speedway am 18. und 19. Februar geben und die NASCAR Nationwide-Serie bestreiten.

Chip Ganassi erklärt: «Wir arbeiten schon seit Jahren mit Kyle, wir wurden durch einige Mitarbeiter von uns auf ihn aufmerksam. Er fiel damals schon durch sein rohes Talent auf, wir mussten nur die richtigen Voraussetzungen für ihn schaffen.»

Larson freut sich: «Ich bin so glücklich, dass Earnhardt Ganassi Racing mir die Möglichkeit gibt, in dieser Saison für Turner Scott Motorsports im Nr. 32 Chevy Camaro anzutreten. Ich weiss, dass dies ein grossartiges Team ist, und ich freue mich sehr, dass ich ein Teil davon sein kann. Das bringt mich in meiner Stockcar-Karriere einen Schritt weiter. Turner Scott ist ein Top-Team, und ich weiss, dass ich da die Chance bekommen werde, mich zu beweisen. Im vergangenen Jahr hatte ich bei meinen vier Truck-Series-Rennen viel Spass und ich denke, das wird in diesem Jahr nicht anders sein.» Larson konnte in seinen vier Truck-Series-Einsätzen drei Top-10-Platzierungen erzielen und beeindruckende 91 Führungsrunden verbuchen.

Team-Mitbesitzer Harry Scott Jr. weiss, warum er Larson einen guten Saisonstart zutraut: «Kyle hat sein Talent schon innerhalb einer sehr kurzen Zeitspanne unter Beweis gestellt, und wir sind froh, ihn nun hier bei Turner Scott Motorsports an Bord zu haben.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
6DE