Sam Hornish und Kyle Busch im Toyota von Joe Gibbs

Von Lewis Franck
Nationwide Series
Sam Hornish wechselt von Penske zu Gibbs

Sam Hornish wechselt von Penske zu Gibbs

Die beiden NASCAR-Stars Sam Hornish (34) und Kyle Busch (28) teilen sich 2014 in der Nationwide-Serie den Nummer-54-Toyota von Joe Gibbs Racing.

Joe Gibbs Racing bestätigt: Sam Hornish, Indy-500-Sieger 2006, wird in der kommenden Nationwide-Saison bei sieben Rennen in jenem Toyota mit der Startnummer 54 sitzen, den normalerweise Kyle Busch lenkt. Hornish war zuvor bei Roger Penske unter Vertrag.

Der dreifache IndyCar-Meister Hornish freut sich: «Das ist eine fabelhafte Gelegenheit für mich. Mit den Autos von Joe Gibbs weiss ich – ich kann ins Wochenende gehen in der Gewissheit, dass ich eine Siegchance habe.»

Als Fahrzeugchef des Toyota Camry bleibt Adam Stevens, egal, welcher von den beiden NASCAR-Fahrern im Auto sitzt.

Hornish fuhr in den vergangenen zwei Jahren in der Nationwiede einen Wagen der US-Rennlegende Roger Penske. 2013 konnte Sam einmal gewinnen und sich 16 Mal unter den besten Fünf platzieren, dazu ging er vier Mal von der Pole-Position ins Rennen. Den Titel verpasste Hornish um lediglich drei Punkte gegen Austin Dillon. Einen neuen Vertrag erhielt Hornish nicht mehr.

Der erste Einsatz von Sam: am 3. Mai in Talladega (es wird sein 100. Start in der Nationwide sein). Dazu fährt Hornish beide Rennen in Iowa sowie Läufe in Road America, Chicagoland, Mid-Ohio und Kentucky.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 21.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo.. 21.06., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 06:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 06:25, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 06:49, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:20, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:31, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:39, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
4DE