Saisonauftakt in Spielberg: Daniel Muñoz auf Pole

Von Mario Furli
Red Bull Rookies
Daniel Muñoz in Aktion

Daniel Muñoz in Aktion

Die Red Bull-Rookies bestreiten am Samstag ihr erstes Rennen der Saison 2020. Die beste Ausgangslage sicherte sich auf dem Red Bull Ring der 14-jährige Daniel Muñoz.

In Österreich beginnt an diesem Wochenende die 14. Saison des «Red Bull MotoGP Rookies Cup» mit den ersten zwei Rennen, nachdem auf dem Red Bull Ring am 3. und 4. August bereits zwei Testtage für die Nachwuchsfahrer auf dem Programm standen.

Die Pole-Position sicherte sich am Freitag mit Daniel Muñoz ein Newcomer. Der 14-jährige Spanier verwies Alex Escrig (16) und Pedro Acosta (16) auf die Startplätze 2 und 3. Ganz zufrieden war Muñoz trotzdem nicht: «Es war schwierig und meine Runden waren nicht so konstant, wie ich es gerne gehabt hätte.»

Escrig, im Vorjahr der Pole-Setter in Spielberg, gab sich dagegen gelassen: «Ich hatte einfach zu viel Verkehr, aber ich mache mir keine großen Sorgen. Ich glaube, meine Pace ist gut, und ich bin zuversichtlich, dass wir ein großartiges Rennen haben werden.»

Acosta feierte in Österreich 2019 schon einen Rennsieg, in diesem Jahr liegt aber noch Arbeit vor ihm: «Ich bin etwas frustriert, weil mein Bike beim Test perfekt war – und heute nicht. Ich weiß nicht, was sich verändert hat, aber ich habe auf neuen und gebrauchten Reifen Mühe. Also sollten wir das Motorrad für das Rennen wahrscheinlich etwas verändern.»

Noah Dettwiler aus der Schweiz belegte im Qualifying Rang 21, der Deutsche Phillip Tonn Platz 23.

Übrigens: Das erste Rennen ist morgen ab 16.20 Uhr auf redbull.tv zu sehen.

Rookies Cup, Spielberg, Qualifying, 14. August

1. Daniel Muñoz, 1:39,539 min
2. Escrig, + 0,074 sec
3. Acosta, + 0,104
4. Alonso, + 0,145
5. Ortolá, + 0,165
6. Holgado, + 0,334
7. David Muñoz, + 0,537
8. Bertelle, + 0,611
9. Uriarte, + 0,624
10. Salvador, + 0,659
Ferner:
21. Dettwiler, + 1,389
23. Tonn, + 2,110


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 13:25, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo. 26.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 26.10., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE