Kalender-Update: Red Bull Rookies Cup in Portimão

Von Nora Lantschner
Red Bull Rookies
Der Nachfolger von Pedro Acosta ist gesucht

Der Nachfolger von Pedro Acosta ist gesucht

Die Red Bull-Rookies werden 2021 beim ersten Europa-Rennen der MotoGP-WM dabei sein: Der Terminplan der Nachwuchsserie wurde an die aktualisierte Fassung des WM-Kalenders angepasst.

Im jüngsten Kalender-Update der Motorrad-WM vom 22. Januar wurde Portimão als dritter Grand Prix neu als Europa-Auftakt angesetzt. Trotz der aktuellen Corona-Notlage im Hochrisikogebiet Portugal wurde nun auch der Terminkalender für die 15. Saison des Red Bull MotoGP Rookies Cup dementsprechend angepasst.

Die «Road to MotoGP»-Nachwuchsserie soll nun in Portugal den Saisonauftakt mit zwei Rennläufen am 17. und 18. April abhalten. Auch der ursprünglich in Jerez geplante Test wurde auf das «Autódromo Internacional do Algarve» verlegt und auf drei Tage ausgeweitet (9. bis 11. April).

Insgesamt bleibt es bei 14 Rennen, denn Assen (26. und 27. Juni) wurde im Gegenzug aus dem Rookies-Cup-Kalender genommen.

Zur Erinnerung: Mit Freddie Heinrich, Jakob Rosenthaler und Noah Dettwiler sind 2021 jeweils ein Vertreter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit von der Partie.

Kalender Red Bull Rookies Cup 2021 (Stand 01.02.)

17. und 18. April: Portimão/P
01. und 02. Mai: Jerez/E
29. und 30. Mai: Mugello/I
19. und 20. Juni: Sachsenring/D
10. und 11. Juli: KymiRing/FIN
14. und 15. August: Spielberg/A
11. und 12. September: Aragón/E

Pre-Season-Test
09. bis 11. April: Portimão/P

Teilnehmerfeld Red Bull Rookies Cup 2021

Tatchakorn Buasri (Thailand)
Daniel Muñoz (Spanien)
Eddie O‘Shea (Großbritannien)
Freddie Heinrich (Deutschland)
Sho Nishimura (Japan)
Cormac Buchanan (Neuseeland)
Scott Ogden (Großbritannien)
Demis Mihaila (Italien)
Alex Millan (Spanien)
Ivan Ortolá (Spanien)
Matteo Bertelle (Italien)
Harrison Voight (Australien)
Mario Aji (Indonesien)
Bartholomé Perrin (Frankreich)
Soma Görbe (Ungarn)
Gabin Planques (Frankreich)
Noah Dettwiler (Schweiz)
Luca Lunetta (Italien)
David Muñoz (Spanien)
Filippo Farioli (Italien)
Jakob Rosenthaler (Österreich)
David Alonso (Kolumbien)
Marcos Uriarte (Spanien)
Diogo Moreira (Brasilien)
Collin Veijer (Niederlanden)
Daniel Holgado (Spanien)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 10.04., 22:15, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa.. 10.04., 22:45, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa.. 10.04., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 10.04., 23:15, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Sa.. 10.04., 23:40, Motorvision TV
    Monza Rally Show 2019
  • So.. 11.04., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 11.04., 04:00, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So.. 11.04., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 11.04., 05:00, ORF Sport+
    Extreme E 2021 - 1. Rennen Desert Xprix, Highlights aus Saudi Arabien
  • So.. 11.04., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE