Red Bull Rookies Cup: Saison 2021 beginnt mit Test

Von Nora Lantschner
Red Bull Rookies
Pedro Acosta macht es vor: Vom Rookies Cup auf das WM-Podest

Pedro Acosta macht es vor: Vom Rookies Cup auf das WM-Podest

Der letztjährige Gesamtsieger des Red Bull MotoGP Rookies Cup, Pedro Acosta, schrieb beim Doha-GP mit seinem Moto3-Sieg aus der Boxengasse Geschichte. Die Suche nach seinem Nachfolger beginnt nun in Portimão.

Am Freitag beginnt für die 26 Red Bull-Rookies auf dem «Autódromo Internacional do Algarve» der dreitägige Test auf den KTM RC 250 R, eine Woche später stehen im Rahmen des Portugal-GP die ersten Rennläufe an – und damit der Start in die 15. Saison der erfolgreichen Nachwuchsserie, die schon vielen Talenten als Sprungbrett in die Weltspitze diente.

Jüngstes Paradebeispiel ist der erst 16-jährige Pedro Acosta: Der Red Bull-KTM-Ajo-Fahrer gewann am Ostersonntag in Katar sein erst zweites WM-Rennen nach einer beeindruckenden Aufholjagd aus der Boxengasse. Damit übernahm der junge Spanier sogar die Führung der Moto3-WM.

Auch in der Königsklasse MotoGP sorgen aktuell Red Bull-Rookies-Cup-Sieger für Furore: Der neue WM-Leader Johann Zarco gewann die Nachwuchsserie 2007, Sensations-Rookie Jorge Martin (Pole und Platz 3 im zweiten MotoGP-Rennen) triumphierte 2014.

An Vorbildern mangelt es Freddie Heinrich, Jakob Rosenthaler, Noah Dettwiler und Co. also nicht.

Kalender Red Bull Rookies Cup 2021

17. und 18. April: Portimão/P
01. und 02. Mai: Jerez/E
29. und 30. Mai: Mugello/I
19. und 20. Juni: Sachsenring/D
10. und 11. Juli: KymiRing/FIN
14. und 15. August: Spielberg/A
11. und 12. September: Aragón/E

Pre-Season-Test

09. bis 11. April: Portimão/P

Teilnehmerfeld Red Bull Rookies Cup 2021

Tatchakorn Buasri (Thailand)
Daniel Muñoz (Spanien)
Eddie O‘Shea (Großbritannien)
Freddie Heinrich (Deutschland)
Sho Nishimura (Japan)
Cormac Buchanan (Neuseeland)
Scott Ogden (Großbritannien)
Demis Mihaila (Italien)
Alex Millan (Spanien)
Ivan Ortolá (Spanien)
Matteo Bertelle (Italien)
Harrison Voight (Australien)
Mario Aji (Indonesien)
Bartholomé Perrin (Frankreich)
Soma Görbe (Ungarn)
Gabin Planques (Frankreich)
Noah Dettwiler (Schweiz)
Luca Lunetta (Italien)
David Muñoz (Spanien)
Filippo Farioli (Italien)
Jakob Rosenthaler (Österreich)
David Alonso (Kolumbien)
Marcos Uriarte (Spanien)
Diogo Moreira (Brasilien)
Collin Veijer (Niederlanden)
Daniel Holgado (Spanien)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 19.04., 23:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di.. 20.04., 00:00, Eurosport
    EWC All Access
  • Di.. 20.04., 00:20, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Emilia Romagna 2021: Die Analyse, Highlights aus Imola
  • Di.. 20.04., 01:05, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2007 Brasilien
  • Di.. 20.04., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 20.04., 03:35, Motorvision TV
    Car History
  • Di.. 20.04., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 20.04., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 20.04., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 20.04., 05:20, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Emilia Romagna 2021
» zum TV-Programm
2DE