Sachsenring: Bertelle siegt nach dramatischem Finale

Von Sarah Göpfert
Dramatisches Finale des zweiten Red Bull Rookies Cup-Rennen auf dem Sachsenring

Dramatisches Finale des zweiten Red Bull Rookies Cup-Rennen auf dem Sachsenring

Das zweite Rennen des Red Bull Rookies Cup auf dem Sachsenring endete für die sechsköpfige Führungsgruppe in der letzten Runde im Kiesbett, wodurch neue Gesichter auf dem Podest zu sehen waren.

Den Holeshot im zweiten Rookies Cup-Rennen auf dem Sachsenring sicherte sich der Zweitschnellste des Zeittrainings Daniel Holgado, während Pole-Mann Matteo Bertelle auf Position 4 durchgereicht wurde. Noah Dettwiler machte am Start zwei Plätze gut und kratzte auf Platz 16 bereits an den Punkten.

Das Rennen gestaltete sich wie bereits am Vortag zu einer Windschattenschlacht, bei der die Fahrer teilweise zu Acht in die erste Kurve einbogen. David Muñoz setzte sich zunächst an die Spitze der zwölfköpfigen Führungsgruppe, während Dettwiler auf Platz 14 den Anschluss an die Führenden verloren hatte.

Lokalmatador Freddie Heinrich musste wie bereits im ersten Rennen einen Sturz einstecken und wirkte danach angeschlagen. Derweilen übernahm der Japaner Taiyo Furusato die Führung, dieser schied in Runde 10 jedoch ebenfalls nach einem Sturz frühzeitig aus.

Mit noch vier Runden auf der Uhr hatten sich sechs Fahrer vom Rest des Feldes absetzen können und machten den Sieg unter sich aus. Allen voran der Sieger aus Rennen 1, David Alonso.

Doch in der letzten Runde wurde es noch einmal dramatisch. Zu sechst bogen die Rookies in die erste Kurve ein, jedoch verbremste sich David Muñoz und stürzte. Dabei riss er Alonso, Daniel Hollgado sowie Marcos Uriate und Ivan Ortolá mit sich. Lediglich Bertelle hielt sich aus dem Chaos heraus und fuhr mit 2,346 sec. Vorsprung seinem ersten Rookies Cup-Sieg entgegen. Mit ihm auf dem Podium feierten der Spanier Daniel Muñoz sowie Tatchakorn Buasri als Dritter. Dettwiler wurde durch den Zwischenfall Fünfter.

Ergebnis Sachsenring, Rennen 2 (20. Juni):

1. Matteo Bertelle, 28:33,566 min
2. Daniel Muñoz, + 2,346 sec
3. Tatchakorn Buasri, + 2,529
4. Diogo Moreira, + 2,407 *
5. Noah Dettwiler, + 2,702
6. Luca Lunetta, + 2,800
7. Mario Aji, + 3,783
8. Harrison Voight, + 3,855
9. Scott Odgen, + 9,758
10. Filippo Farioli, + 9,868

Ferner:
15. Jakob Rosenthaler, + 35,050

* Einen Platz nach hinten versetzt

Red Bull Rookies Cup, Stand nach 8 von 14 Rennen:

1. Alonso, 125 Punkte, 2. Muñoz David, 119. 3. Holgado, 107. 4. Moreira, 104. 5. Bertelle, 75. 6. Ortolá, 73. 7. Uriate, 69. 8. Muñoz Daniel, 61. 9. Millan, 52. 10. Buasri, 46. – Ferner: 14. Dettwiler, 30. 21. Rosenthaler, 6. 24. Heinrich, 2.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.12., 13:25, Motorvision TV
    Classic
  • Do.. 02.12., 14:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 02.12., 14:45, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 02.12., 16:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Do.. 02.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 02.12., 18:10, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do.. 02.12., 18:55, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Do.. 02.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 02.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 02.12., 19:55, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
» zum TV-Programm
3DE