Jonathan Rea: «Petrucci wäre Bereicherung für SBK-WM»

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Danilo Petrucci hat ein gutes Angebot von Ducati für die SBK-WM vorliegen

Danilo Petrucci hat ein gutes Angebot von Ducati für die SBK-WM vorliegen

Die Spekulationen über die Zukunft von MotoGP-Ass Danilo Petrucci (Ducati) halten sich hartnäckig. Kawasaki-Star Jonathan Rea würde den Italiener mit offenen Armen in der Superbike-WM empfangen.

Während aus dem Dunstkreis von Danilo Petrucci von einem Verbleib des 29-Jährigen in der MotoGP zu hören ist – bei Aprilia oder KTM -, steht das Ducati-Angebot für einen Wechsel in die Superbike-WM. Dann könnte der Italiener in der Ducati-Familie bleiben und hätte definitiv ein siegfähiges Motorrad – was man von den beiden Alternativen in der MotoGP noch nicht behaupten kann.

Die Gerüchte um Petrucci waren auch Thema in einem Chat von Rekordweltmeister Jonathan Rea mit der offiziellen Website der Superbike-WM. Der Kawasaki-Pilot

«Ich weiß nicht woher diese Gerüchte stammen, auf jeden Fall ist Danilo ein großartiger Pilot, egal wo er in Zukunft fahren wird», sagte der 33-jährige Nordire. «Weil Jack Miller ins Werksteam aufsteigt, ist Petrucci zum Wechsel gezwungen, entweder weg von der MotoGP oder halt zu einem anderen Team. Was er tun wird – keine Ahnung. Auf jeden Fall wäre er eine Bereicherung für die Superbike-WM.»

Petrucci fährt seit 2019 im Ducati-Werksteam und fuhr einen Sieg und drei Podestplätze ein.

«Ich habe mich total für ihn gefreut, als er das MotoGP-Rennen in Mugello 2019 gewonnen hat», meinte Rea. «In diesem Jahr ist noch nicht viel passiert, die MotoGP fuhr noch kein Rennen und wir in der Superbike-WM nur in Australien. Bis 2021 beginnt, werden sich noch viele Räder drehen.»


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 25.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 25.01., 19:30, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Mo. 25.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 25.01., 20:55, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Mo. 25.01., 21:10, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 21:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 25.01., 22:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 25.01., 22:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo. 25.01., 22:40, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship
  • Mo. 25.01., 23:05, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE