Auf Zack: Ducati und Kawasaki sichern sich Vorteile

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Scott Redding fuhr seit Australien nicht mehr mit der Werks-Ducati

Scott Redding fuhr seit Australien nicht mehr mit der Werks-Ducati

Bevor sich Anfang Juli ein Großteil der Superbike-WM-Teams bei Testfahrten in Barcelona trifft, organisiert Ducati einen Test für sein Werks- und die Kundenteams in Misano. Gegner Kawasaki wird auch dabei sein.

Vom 23. bis 25. Juni, das ist nächste Woche Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, hat Ducati den «Misano World Circuit Marco Simoncelli» gemietet.

Neben dem eigenen Werksteam aus der Superbike-WM gibt der Hersteller aus Borgo Panigale auch seinen Kundenteams Barni, Go Eleven, Brixx und Motocorsa die Chance zum Testen.

Brixx (Fahrer Sylvain Barrier) und Motocorsa (Leandro Mercado) haben sich nur für die Europarennen der Superbike-WM eingeschrieben und entsprechend beim Auftakt in Australien Ende Februar gefehlt.

Von den restlichen Superbike-Werksteams wird nur Kawasaki mit Rekordweltmeister Jonathan Rea und WM-Leader Alex Lowes dabei sein.

Kawasaki und Ducati sind die erfolgreichsten Superbike-Teams der letzten Jahre, mit intensiver Vorbereitung versuchen sie ihren Vorsprung gegenüber BMW, Honda und Yamaha aufrecht zu erhalten.

Außerdem mit auf der Strecke: Die MotoGP-Werksteams von KTM und Aprilia sowie Red Bull KTM Tech3 und die GP-Testfahrer von Ducati und Suzuki.

Am letzten Testtag dürfen dann auch noch die Supersport-WM-Teams Bardahl Evan Bros Yamaha mit WM-Leader Andrea Locatelli und MV Agusta mit Weltmeister Randy Krummenacher mitmischen.

Zwei Wochen später geht es mit Testfahrten in Barcelona weiter, am 8./9. Juli wird sich dort ein Großteil der Superbike-Teams auf den WM-Neustart am ersten August-Wochenende in Jerez vorbereiten.

SBK-Teilnehmer Misano-Test:

Aruba.it Ducati: Scott Redding, Chaz Davies
Barni Ducati: Leon Camier
Go Eleven Ducati: Michael Rinaldi
Brixx Ducati: Sylvain Barrier
Motocorsa Ducati: Leandro Mercado
Kawasaki: Jonathan Rea, Alex Lowes

MotoGP:
Ducati Test-Team
Red Bull KTM
Red Bull KTM Tech3
Aprilia
Suzuki Ecstar Test-Team

Bestätigte Teilnehmer Barcelona-Test 8./9. Juli:

Kawasaki: Jonathan Rea, Alex Lowes
Aruba.it Ducati: Scott Redding, Chaz Davies
Honda: Alvaro Bautista, Leon Haslam
Pata Yamaha: Michael van der Mark, Toprak Razgatlioglu
Barni Ducati: Leon Camier
Outdo Pedercini Kawasaki: Sandro Cortese
Orelac Kawasaki: Maximilian Scheib
GRT Yamaha: Garrett Gerloff, Federico Caricasulo

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 23:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 12.05., 00:05, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 12.05., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mi.. 12.05., 01:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
  • Mi.. 12.05., 01:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 12.05., 02:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 12.05., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2010 Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mi.. 12.05., 03:20, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 12.05., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 12.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
3DE