Chaz Davies bekommt bei Go Eleven eine Werks-Ducati

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Chaz Davies muss sich für 2021 nicht umstellen

Chaz Davies muss sich für 2021 nicht umstellen

Es mussten viele Zahnräder ineinander greifen, damit der Wechsel von Chaz Davies zu Go Eleven Ducati Wirklichkeit wurde. Dass der Waliser in der Superbike-WM 2021 dabei sein wird, ist vor allem Aruba.it zu verdanken.

Am Montag bestätigte Go Eleven Ducati die Verpflichtung von Chaz Davies für die Superbike-WM 2021. Von Anfang an war das die wahrscheinlichste Lösung. Der Waliser übernimmt den Platz von Michael Rinaldi, der ins Aruba.it Ducati Werksteam wechselt. Mit zeitlicher Verzögerung handelt es sich also um einen Platztausch.

Davies genoss stets den Rückhalt von Feel Racing, der Truppe hinter dem Ducati-Werksteam, sowie von Teameigentümer und Hauptsponsor Aruba, dem IT-Unternehmen von Stefano Cecconi. Der gewiefte Geschäftsmann wird mit dem Aruba-Logo auf der V4R von Davies werben.

«Wir freuen uns außerordentlich, für Chaz die idealen Bedingungen geschaffen zu haben, damit er weiterhin motiviert und mit Hingabe zu unserer Familie gehören wird», sagte Cecconi. «Wir kennen seine großartigen menschlichen und technischen Fähigkeiten und sind überzeugt, dass er uns auch in Zukunft noch viel Freude bereiten wird. Unsere Zusammenarbeit mit Go Eleven wird sehr eng sein. Wir hoffen darauf, dass wir in der Superbike-WM 2021 gemeinsam einen Schritt nach vorne machen.»

Go Eleven-Teammanager Denis Sacchetti ist stolz auf die jüngste Entwicklung des Teams, seit der Rückkehr zu Ducati nach der Saison 2018.

«Wir sind stolz darauf, dass wir das Vertrauen von Chaz, Ducati Corse und Stefano Cecconi haben. Für uns ist das ein wichtiger Schritt in unserem Wachstum und bestätigt die Qualität unserer Arbeit», meinte der 34-Jährige. «Zu wissen, dass Ducati und Feel Racing hinter uns stehen, gibt uns noch mehr Motivation und Entschlossenheit. Wir werden 100 Prozent geben, um Chaz die bestmöglichen Bedingungen zu bieten. Ich bin oft an der Strecke, um die Fahrer zu beobachten. Chaz überraschte mich immer mit seinem aggressiven, aber sehr präzisen Fahrstil.»

Gegenüber unseren Kollegen von GPOne bestätigte Sacchetti, dass Davies eine 2021er Ducati Panigale V4R fahren wird – mit allen Updates, die auch die Werkspiloten Scott Redding und Rinaldi erhalten!


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 02.08., 09:15, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Mo.. 02.08., 09:55, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Mo.. 02.08., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 02.08., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 02.08., 13:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo.. 02.08., 13:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo.. 02.08., 14:00, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 02.08., 14:25, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 02.08., 16:00, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo.. 02.08., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE