Carl Fogarty hautnah in Castle Combe

Von Sharleena Wirsing
Der erfolgreichste Superbiker: Carl Fogarty

Der erfolgreichste Superbiker: Carl Fogarty

Der vierfache Superbike-Weltmeister Carl Fogarty kommt im September als Stargast zum Fowlers Pro-Bike National Race ins englische Castle Combe.

60 Jahre sind vergangen, seit 1951 das erste Motorradrennen auf der Rennstrecke von Castle Combe ausgetragen wurde. Dieses Jubiläum soll im September durch das Fowlers Pro-Bike National Race gefeiert werden. Als Stargast ist niemand Geringeres als der vierfache Superbike-Weltmeister Carl «Foggy» Fogarty geladen.

Als Teil der Feierlichkeiten wird am Samstag, dem 3. September, neben den Rennen der Rapid Solicitors Ducati 848 Challenge, der Britischen F2 Sidecars, der Britischen Historic Grand Prix Championship und der Simply Saab Castle Combe Trophy eine Starparade mit Ehrengästen aus dem Rennsport wie Tony Rutter und David Hailwood stattfinden.

Bei einer Paraderunde zur Mittagszeit wird Carl Fogarty von den Britischen Superbike-Piloten Michael Rutter und Martin Jessopp, die ihre exotischen 1198-ccm-Ducati fahren werden, und vom Führenden der Evo-Klasse der Britischen Superbike Meisterschaft, dem ehemaligen Grand-Prix-Piloten Scott Smart, begleitet. Die Fans werden anschliessend die Möglichkeit haben, ihre Idole bei einer Autogrammstunde persönlich kennen zu lernen.

Zudem wird der örtliche Reifenhersteller Avon Tyres auf einer grossen Leinwand die Firmengeschichte und die Entwicklung der Reifenproduktion in den letzten 100 Jahren Revue passieren lassen.

Carl Fogarty kennt die Rennstrecke von Castle Combe wie seine eigene Westentasche. Als er am 19. April 1989 das MCA Star Race vor Steve Chambers gewann, stellte er den ersten Rundenrekord mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von über 100 mph (zirka 160 km/h) auf.

Um «Foggy» am 3. September hautnah zu erleben, muss ein Erwachsener £15 (circa 17 Euro) investieren. Kinder unter 16 Jahren dürfen dieses Privileg kostenlos geniessen. Das Training startet gegen 8:45 Uhr. Ernst wird es ab 11:20 Uhr, wenn die Fahrer in die Startaufstellung rollen. Weitere Informationen finden Sie unter www.castlecombecircuit.co.uk.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 18.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 18.05., 03:50, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mi.. 18.05., 04:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Mi.. 18.05., 04:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 7. Rennen: Berlin, Highlights
  • Mi.. 18.05., 04:15, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Mi.. 18.05., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 18.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi.. 18.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 18.05., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi.. 18.05., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
» zum TV-Programm
3AT