Best Pairs Esbjerg live auf Eurosport – ohne Gollob

Von Helge Pedersen
Speedway Best Pairs
Tomasz Gollob (li.) fehlt, Jarek Hampel ist in Esbjerg dabei

Tomasz Gollob (li.) fehlt, Jarek Hampel ist in Esbjerg dabei

Serienleader Dänemark ist für das Finale von Speedway Best Pairs am kommenden Samstag in Esbjerg klarer Favorit. Polen verzichtet auf den formschwachen Tomasz Gollob.

Samstagabend, 9. Mai 2015, überträgt TV-Sender Eurosport ab 20 Uhr über 3 Stunden lang live das Speedway-Best-Pairs-Finale aus Esbjerg/Dänemark.

Dänemark führt die Serie vor dem dritten und letzten Rennen mit 18 Punkten vor Russland und Polen mit jeweils 14 Punkten an. Die Punktewertung: 10-8-6-4-3-2-1.

Die Polen und Russen haben also nur dann eine Chance auf den Titel, wenn sie gewinnen und Dänemark maximal Dritter wird. Gegen Nicki Pedersen und Niels-Kristian Iversen eine beinahe unlösbare Aufgabe.

Russland tritt mit den in Güstrow fantastisch auftrumpfenden Laguta-Brüdern an, Polen setzt auf Jaroslaw Hampel und Piotr Pawlicki. Als Nummer 3 wurde Krzysztof Buczkowski nominiert, Tomasz Gollob fehlt im Aufgebot. Dafür erhielt der 44-jährige Ex-Weltmeister eine Dauer-Wildcard für die vierteilige EM-Serie, die am 20. Juni in Thorn beginnt.

Für Deutschland sind Kevin Wölbert, Tobias Kroner und René Deddens am Start.

Die Übertragungstermine von Eurosport:

9. Mai, 20 Uhr Eurosport (LIVE)
10. Mai, 3 Uhr, Eurosport2 (Zusammenfassung 120 min)
12. Mai, 17.45 Uhr, Eurosport2 (Zusammenfassung 75 min)

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 05.04., 02:25, Bayerisches Fernsehen
Unter unserem Himmel
So. 05.04., 03:55, SPORT1+
Motorsport - ADAC MX Masters
So. 05.04., 04:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Aserbaidschan
So. 05.04., 04:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis der USA
So. 05.04., 04:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
So. 05.04., 04:20, Motorvision TV
Monster Energy S-X Open Auckland
So. 05.04., 04:25, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
So. 05.04., 04:45, Hamburg 1
car port
So. 05.04., 06:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von China
So. 05.04., 06:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
» zum TV-Programm
115