BMW: Mit Rekordserie zum Titel!

Von Peter Fuchs
Ayrton Badovini gewann vorzeitig den Superstock-1000-Cup

Ayrton Badovini gewann vorzeitig den Superstock-1000-Cup

Nach seinem siebten Sieg in Folge ist Ayrton Badovini und BMW der Titel im Superstock-1000-Cup nicht mehr zu nehmen.

Es ist der erste Titel in einer wichtigen Meisterschaft, den BMW mit der S 1000 RR erzielte. Und das in einer Überlegenheit, dass die Konkurrenz nur staunen kann. Wir sprachen mit Überflieger [*Person Ayrton Badovini*] (24).

Wie stolz bist du auf deine Saison?
Ich bin wirklich sehr, sehr glücklich darüber, wie die Saison bisher verlaufen ist. Als wir zu Beginn der Saison mit der Arbeit an der Maschine begannen, haben wir nicht zu hoffen gewagt, dass es eine so erfolgreiche Saison wird. Es ist unglaublich, dass wir den Titel schon so früh holen konnten. Das hätte ich nie zu träumen gewagt.

Welchen Anteil am Erfolg haben die Unterstützung und das Fachwissen deines Teams?
Es ist nicht so, dass hier der Fahrer ist und dort das Team. Wir bilden eine Einheit. Wenn man kein gutes Team hat, kann man keinen Erfolg haben. Und ohne einen guten Fahrer kann man auch nicht erfolgreich sein. Wir wissen, dass wir als eine Einheit eng zusammenarbeiten müssen. Nur dann kann man gewinnen. BMW Motorrad Italia STK ist ein unglaublich starkes Team, ohne das die Erfolge dieses Jahres nicht möglich gewesen wären. Ich verdanke dem Team sehr viel.

Du scheinst dich auf der BMW S 1000 RR sehr wohl zu fühlen. Hat das Team im Laufe der Saison viel an der Maschine geändert?
Zu Beginn haben wir uns intensiv auf die Arbeit an Chassis und Elektronik konzentriert - das sind zwei Schlüsselfaktoren im Rennsport. Das Team wollte erreichen, dass das Bike zu meinem Fahrstil passt. Im Laufe der Saison haben wir einige grosse Fortschritte gemacht, und wir verbessern die Maschine weiter von Rennen zu Rennen.


Welche Pläne BMW für die kommende Superbike-WM-Saison hat und weshalb aus einer Verpflichtung Max Neukirchners nichts wird, lesen Sie in Ausgabe 32 der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK. Ab 3. August für 2 Euro im Handel – jetzt mit 80 Seiten!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 23.10., 16:00, RTL Nitro
    ADAC GT Masters - Countdown
  • Sa.. 23.10., 16:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Sa.. 23.10., 16:30, RTL Nitro
    ADAC GT Masters - Rennen
  • Sa.. 23.10., 16:50, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Sa.. 23.10., 17:20, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 23.10., 17:25, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 23.10., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa.. 23.10., 17:40, RTL Nitro
    ADAC GT Masters - Highlights
  • Sa.. 23.10., 17:50, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge 2021
  • Sa.. 23.10., 18:00, Das Erste
    Sportschau
» zum TV-Programm
2DE