Ana Carrasco (Kawasaki): Lukrativer Deal mit Hyundai

Von Kay Hettich
Supersport-WM 300
Der Hyundai i30 Fastback N steht Ana Carrasco

Der Hyundai i30 Fastback N steht Ana Carrasco

Als die Superbike-WM nach der Saison 2018 mit seinen Dienstfahrzeugen zu Hyundai wechselte, rümpften manche die Nase. Aber die Koreaner haben echtes Interesse an der seriennahen Meisterschaft.

Die Superbike-WM ist eine von Italien geprägte Meisterschaft: Die meisten Teams kommen aus dem Stiefelland, die Reifen kommen von Pirelli und als Safety-Car kam über Jahre oder ein Alfa Romeo zum Einsatz.

Als aber die Dorna im Herbst 2012 die Geschicke der seriennahen Meisterschaft übernahm, änderte die Organisation über Nacht die Nationalität. Und in den Jahren 2017/18 wurden die Fahrzeuge der Offiziellen nicht mehr von Alfa, sondern von Seat gestellt – seit 2019 von Hyundai. Der Vertrag mit dem koreanischen Hersteller läuft über drei Jahre.

Zur Info: Hyundai wurde erst 1967 gegründet, wuchs aber in kürzester Zeit zu einem global erfolgreichen Autokonzern.

Sein Engagement in der seriennahen Meisterschaft baut Hyundai weiter aus und angelte sich die Spanierin Ana Carrasco als Botschafterin. Der SSP-300-Weltmeisterin von 2018 bekommt für die Dauer der Partnerschaft einen i30 Fastback N mit 275 PS gestellt – dasselbe Fahrzeug wie bei den SBK-Events.

«So wie Hyundai eine Marke ohne Grenzen ist und seit jeher mit dem Wettbewerb verbunden ist, steht Ana für die Anstrengung und Entschlossenheit, in einer so harten und komplizierten Weltmeisterschaft wie dem Supersport-WMM 300 im harten Wettbewerb ans Limit zu gehen», begründet Leopoldo Satrustegu von Hyundai Spanien.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 21.09., 17:50, Motorvision TV
    Rali Vinho da Maderia
  • Mo. 21.09., 18:15, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo. 21.09., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 21.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 21.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 21.09., 19:30, ORF Sport+
    Porsche Sprint Challenge Central Europe
  • Mo. 21.09., 19:35, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
7DE