Rennen 2: Sofuoglu (Yamaha) gewinnt, Ana Carrasco 2.

Von Tim Althof
Supersport-WM 300
Bahattin Sofuoglu ist der nächste türkische Sieger im Superbike-WM-Zirkus

Bahattin Sofuoglu ist der nächste türkische Sieger im Superbike-WM-Zirkus

Bahattin Sofuoglu (Yamaha) gewann am Sonntag in Jerez das zweite Rennen der Supersport-300-WM auf dem Circuito de Jerez. Während Ana Carrasco Platz 2 sicherte, ging KTM erneut leer aus.

Der Sonntag begann für das Team Freudenberg KTM mit einem Lichtblick, denn Supersport-300-Rookie Chris Stange fuhr im Warm-up auf den sechsten Platz und zeigte, was mit der KTM möglich ist. Durch die schlechte Ausgangslage von Oliver König (Startplatz 24), Jan-Ole Jähnig (P32) und Stange (P34) lag eine Menge Arbeit vor den KTM-Piloten.

Während Stange zu Beginn des Rennens einen wilden Ausritt in Kurve 11 hatte und sich am Ende des Feldes einreihen musste, stürzte Oliver König in Runde 6. Auch Jan-Ole Jähnig kam im Sonntagsrennen nicht über Rang 22 hinaus. Damit fährt das Team Freudenberg ohne Punkte zum zweiten Event der Supersport-300-WM nach Portimão.

Das zweite Rennen der 300er-Kategorie gewann Yamaha-Pilot Bahattin Sofuoglu. Der 16-Jährige ist der Sohn eines Cousins von Supersport-Rekordweltmeister Kenan Sofuoglu – der Vater von Kenan und der Opa von Bahattin waren Brüder. Er setzte sich in einer spannenden letzten Runde gegen Hugo de Cancellis (Yamaha) und Ana Carrasco durch. Weil de Cancellis nachträglich eine Fünf-Sekunden-Strafe erhielt, rückte die schnelle Spanierin auf Rang 2 vor.

Platz 3 erbte Tom Booth-Amos (Kawasaki). Der ehemalige Moto3-Pilot aus England erreichte bei seinem ersten Wochenende in der Supersport-300-WM gleich zwei Podien und verlässt Jerez als WM-Führender. Sofuoglu übernahm Rang 2, vor Unai Orradre (Yamaha), dem Sieger vom Samstag. Ana Carrasco belegt mit sieben Punkten Rückstand den vierten Gesamtrang.

Alan Kroh (Yamaha) wurde mit einem Rückstand von 7,8 Sekunden auf Sofuoglu als bester Deutscher 17. Am kommenden Wochenende sind die Nachwuchsfahrer der Supersport-300-Kategorie auf der Berg-und-Tal-Bahn in Portimão im Einsatz, erneut mit zwei Rennen.

Pos Fahrer Motorrad Zeit/Diff
1 Bahattin Sofuoglu Yamaha 19:13,445 min
2 Ana Carrasco Kawasaki + 0,161 sec
3 Tom Booth-Amos Kawasaki + 0,511
4 Scott Deroue Kawasaki + 1,598
5 Meikon Kawakami Yamaha + 1,627
6 Unai Orradre Yamaha + 1,760
7 Bruno Ieraci Kawasaki + 2,172
8 Nick Kalinin Kawasaki + 2,395
9 Thomas Brianti Kawasaki + 2,401
10 Hugo De Cancellis Yamaha + 5,030
17 Alan Kroh Yamaha + 7,815
22 Jan-Ole Jähnig KTM + 9,383
31 Christian Stange KTM + 37,987

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 05.08., 18:15, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Mi. 05.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Mi. 05.08., 18:47, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 05.08., 18:55, SPORT1+
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
Mi. 05.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 05.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 05.08., 19:30, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 05.08., 19:40, SPORT1+
Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
Mi. 05.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Mi. 05.08., 20:35, ORF Sport+
Formel 1
» zum TV-Programm
16