Gewissheit: Dean Berta Vinales (15) schaffte es nicht

Von Ivo Schützbach
Ein tragischer Unfall im Rennen der Supersport-300-WM hat den erst 15-jährigen Spanier Dean Berta Vinales auf dem Circuito de Jerez aus dem Leben gerissen. Es herrscht Fassungslosigkeit.

Zuerst wurde um 13.40 Uhr der auf 14 Uhr angesetzte Start des ersten Superbike-Rennens in Jerez verschoben und das Grid geräumt. Wenige Minuten später sagte die Rennleitung die für Samstag verbleibenden Rennen der Superbike- und Supersport-Klasse ab. Spätestens da war klar, dass wir nach dem fürchterlichen Unfall in der Supersport-300-Klasse mit dem Schlimmsten rechnen müssen. Denn so etwas sieht das Protokoll nur im Fall eines tödlichen Unfalls vor.

Im Rennen der kleinsten WM-Kategorie gab es in der elften Runde zwischen Kurve 1 und 2 einen verhängnisvollen Unfall, in den mehrere Fahrer verwickelt waren. Nach Augenzeugenberichten wurde Dean Berta Vinales von mehreren Piloten überfahren und erlitt schwerste Verletzungen am Kopf und Oberkörper. Obwohl die Rettungskräfte sofort zur Stelle waren und alles unternahmen, um das Leben des ersten 15-jährigen Cousins von MotoGP-Pilot Maverick zu retten, konnten sie nichts mehr für ihn tun.

Um kurz vor 14 Uhr taumelten sämtliche Mitglieder des Vinales-Teams vom Medical Center an der Rennstrecke zu ihrem nur 100 Meter entfernten Teamzelt und verhängten sofort den Eingang. Einige lagen sich bereits fassungslos und weinend in den Armen.

Um 15.11 Uhr bestätigten Promoter Dorna und der Motorrad-Weltverband FIM den Tod von Dean Berta Vinales offiziell.

Unser Mitgefühl gehört seiner Familie und seinem Team.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 23.10., 18:00, Das Erste
    Sportschau
  • Sa.. 23.10., 18:30, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa.. 23.10., 18:30, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 23.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa.. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Sa.. 23.10., 19:10, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Sa.. 23.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 23.10., 19:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Sa.. 23.10., 20:55, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Sa.. 23.10., 20:55, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
» zum TV-Programm
3DE