Supercross-WM in Indianapolis komplett abgesagt

Von Thoralf Abgarjan
Supercross-WM
Eli Tomac führt in der abgebrochenen Supercross-WM mit 3 Punkten Vorsprung

Eli Tomac führt in der abgebrochenen Supercross-WM mit 3 Punkten Vorsprung

Wegen des sich weiter ausbreitenden Coronavirus wurde die 11. Runde der Supercross-WM am kommenden Wochenende in Indianapolis und die Veranstaltung in Detroit eine Woche später abgesagt.

Ursprünglich sollte die 11. Runde der Supercross-WM in Indianapolis stattfinden, allerdings wurde diskutiert, die Veranstaltung ohne Zuschauer durchzuführen. Nun wurde gemeldet, dass die Veranstaltung auf Anweisung des Gouverneurs von Indiana, Eric Holcomb, nun doch komplett abgesagt werden musste. Auch die Absage der 12. WM-Runde in Detroit ist beschlossene Sache. Die Absage des 13. WM-Laufs in Seattle war bereits gestern bestätigt worden. Wie es mit der Supercross-WM weitergeht, ist derzeit völlig offen. Eli Tomac führt in der WM knapp mit 3 Punkten Vorsprung vor Ken Roczen.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsport: Entschleunigung ist das Gebot der Stunde

Von Günther Wiesinger
Die Coronakrise hat den globalen Motorsport und viele andere Großanlässe zum Erliegen gebracht. Jetzt ist Zeit für Besinnung. Ein Impfstoff ist momentan wichtiger als die Austragung von Risikosportarten.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 09.04., 18:40, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Do. 09.04., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Do. 09.04., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 09.04., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship - Melbourne 400, 1. und 2. Lauf
Do. 09.04., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 09.04., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
Do. 09.04., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 09.04., 21:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 09.04., 23:45, Sky Action
Final Destination 4
Do. 09.04., 23:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
45