Garrett Marchbanks (Kawasaki) holt ersten Sieg

Von Thoralf Abgarjan
Garrett Marchbanks gewinnt in Daytona

Garrett Marchbanks gewinnt in Daytona

Mit einem Start-Ziel-Sieg gewann Garrett Marchbanks (Kawasaki) den 4. Lauf zur US-Ostküstenmeisterschaft im Infield des legendären Daytona International Speedway vor Chase Sexton (Honda).

4. Lauf zur Supercross-Ostküstenmeisterschaft in Daytona: Mit einem Start-Ziel-Sieg holte Garrett Marchbanks (Kawasaki) seinen ersten Sieg in der Supercross-Ostküstenmeisterschaft. Er gewann seinen Vorlauf und katapultierte sich im Finale per 'holeshot' an die Spitze des Feldes.

Der Führende der Meisterschaft, Chase Sexton (Honda), kam zwar am Ende näher an Marchbanks heran, doch am Ende ging ihm die Zeit aus. An der Spitze der Ostküstenmeisterschaft konnte sich Sexton mit 10 Punkten Vorsprung leicht absetzen.

Der französische Wildcardpilot Cedric Soubeyras erreichte Rang 10 und rangiert in der Gesamtwertung bereits auf P12.

Alle Einzelheiten vom Finale der Ostküstenmeisterschaft in Daytona erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Garrett Marchbanks gewinnt den Start. Jordon Smith geht am Ende der Sandsektion zu Boden und verursacht ein Chaos. Er muss am Boden behandelt werden und sein Rennen beenden.

Noch 13 Min:
Marchbanks führt vor Sexton, Hampshire und Lopez.

Noch 10 Min:
Lopez geht auf P4 liegend zu Boden.

Noch 9 Min:
Marchbanks führt mit 2,1 Sek. Vorsprung vor Sexton.

Noch 2 Min:
Sexton versucht die Lücke zu Leader Marchbanks zu schließen, doch Marchbanks bleibt fehlerfrei.

Letzte Runde:
Sexton hat Marchbanks in Schlagdistanz. Marchbanks gewinnt und holt seinen ersten Sieg!

Ergebnis 250SX East Finale Daytona:
1. Garrett Marchbanks (USA), Kawasaki
2. Chase Sexton (USA), Honda
3. Jeremy Martin (USA), Honda
4. R.J. Hampshire (USA), Husqvarna
5. Shane McElrath (USA), Yamaha
6. Pierce Brown (USA), KTM
7. Jo Shimoda (JPN), Honda
...
10. Cedric Soubeyras (FRA), Husqvarna

Meisterschaftsstand US-Ostküstenmeisterschaft nach Runde 4
1. Chase Sexton, 98
2. Shane McElrath, 88 (-10)
3. R.J. Hampshire (USA), 80, (-18)
4. Garrett Marchbanks (USA), 79, (-19)
5. Jeremy Martin (USA), 65, (-33)
6. Jo Shimoda (JPN), 60 (-38)
7. Jordon Smith (USA), 47, (-51)
...
12. Cedric Soubeyras (FRA), 35, (-63)


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Fernando Alonso im Aston Martin: Na denn gute Nacht

Mathias Brunner
​Der spanische Formel-1-Star Fernando Alonso tritt 2023 in einem Aston Martin an, für den Technikchef Dan Fallows die Verantwortung trägt. Der Brite sagt: «Meine besten Ideen kommen mitten in der Nacht.»
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 29.01., 18:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 29.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 29.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So.. 29.01., 19:15, Das Erste
    Sportschau
  • So.. 29.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 29.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo.. 30.01., 00:30, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship 2022
  • Mo.. 30.01., 01:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 30.01., 03:40, Motorvision TV
    Classic
  • Mo.. 30.01., 04:05, Motorvision TV
    Classic Ride
» zum TV-Programm
3