MotoGP: Marco Bezzecchi fix bei Aprilia

Rückschlag für KTM: Plessinger mit Ellenbogen-Fraktur

Von Johannes Orasche
Aaron Plessinger muss die SX-Saison vorzeitig beenden

Aaron Plessinger muss die SX-Saison vorzeitig beenden

Red Bull-KTM-Motocrosser Aaron Plessinger hat sich beim Event in Foxborough eine Ellenbogen-Fraktur zugezogen und wird für den Rest der Supercross-Saison ausfallen. Es gibt aber Hoffnung für die Outdoor-Serie.

Das Werksteam von KTM in den USA muss einen schmerzhaften Rückschlag hinnehmen. Aaron Plessinger hat sich bei seinem Sturz zuletzt am Samstag im Vorlauf in Foxborough einen Ellenbogen-Bruch zugezogen. Damit wird der 28-Jährige die letzten vier Events der Supercross-Saison 2024 verpassen.

Wie lange Plessinger insgesamt ausfallen wird, kann bisher nicht abgesehen werden – derzeit ist von vier bis sechs Wochen die Rede. Nach Absprache mit den Experten wird der US-Amerikaner den Bruch ohne eine Operation ausheilen lassen. Ziel ist, beim Auftakt zur Outdoor-Serie am 25. Mai in Pala in Kalifornien wieder am Gatter zu stehen.

«Ich bin ziemlich niedergeschlagen, dass ich die Saison in der SX-Serie nicht zu Ende fahren kann, angesichts dessen, dass ich meine bisher beste 450er-Supercross-Saison habe», sagt Plessinger. «Der Ellenbogen ist einfach einer jener Teile des Körpers, der enorme Kräfte abfedert. Daher muss ich jetzt die richtigen Dinge machen und den Ellenbogen ordentlich ausheilen lassen, mit einem realistischen Ziel, wieder zum Start der Motocross-Serie ausheilen zu lassen.»

Und Plessinger erklärt dann im Detail: «Die gute Sache ist, dass es keine Bänderverletzungen gibt. Daher sollte die Heilung kurz und sauber verlaufen. Es ist ärgerlich, aber ich habe das Glück, dass ich mit einem großartigen Team arbeiten darf, welches meine Genesung wunderbar unterstützt. Ich freue mich schon darauf, wenn wir uns in einigen Wochen treffen und es dann in die Vorbereitungen für die Outdoor-Motocross-Saison geht.»

Zur Erinnerung: Plessinger gewann in dieser Saison in San Diego sein erstes 450er-Supercross-Event und war lange Zeit in Schlagdistanz zur Tabellenspitze. Aktuell belegt der Mann aus Ohio Rang 7 in der Rangliste.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Würze in der MotoGP-Suppe: Für Schärfe ist gesorgt

Von Michael Scott
Schlag auf Schlag ging es in den letzten Wochen in Sachen MotoGP-Transfers für 2025. Ducati sieht sich mit der Verpflichtung von Marc Marquez top aufgestellt – für Zündstoff im Werksteam der Roten ist ebenfalls gesorgt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 24.06., 22:15, ORF Sport+
    Formel 1 Motorhome
  • Mo. 24.06., 22:15, Motorvision TV
    FIM E-Explorer
  • Mo. 24.06., 22:15, DMAX
    Richard Hammond's Car Workshop
  • Mo. 24.06., 22:40, Motorvision TV
    FIM Sidecarcross World Championship
  • Mo. 24.06., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 24.06., 23:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 25.06., 00:00, ORF Sport+
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
  • Di. 25.06., 00:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 25.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 25.06., 02:00, ORF Sport+
    Formel 1 Motorhome
» zum TV-Programm
5