Tourist Trophy: Yamaha-Vertrag für William Dunlop

Von Helmut Ohner
Tourist Trophy
William Dunlop vor seinem jüngeren Bruder Michael

William Dunlop vor seinem jüngeren Bruder Michael

Als einer der letzten aussichtsreichen TT-Piloten hat jetzt auch William Dunlop einen Vertrag für die Supersport-Klasse unter Dach und Fach gebracht.

Vor sechs Jahren schaffte William Dunlop beim Ulster GP seinen ersten internationalen Erfolg auf einer Viertakt-Maschine. Mit der Yamaha von CD Racing gewann er damals das zweite Supersport-Rennen vor Ryan Farquhar und Bruce Anstey und stellte darüber hinaus auch einen neuen Rundenrekord auf.

Mit der Zustimmung von seinem Teamchef Hector Neill von TAS Racing, für den Dunlop die Superbike- bzw. Superstock-BMW fahren wird, nahm der Nordire wieder Verbindung zu CD Racing auf, was zu einer Zusammenarbeit für die gesamte nationale irische Meisterschaft und dem North West 200, der Tourist Trophy und dem Ulster GP mündete.

Die beiden Yamaha R6 werden derzeit in Deutschland von Markus Eschenbacher, der sich auch um die Entwicklung der neuen Yamaha R1M kümmert, für die Saison vorbereitet. «Nach so langer Zeit wieder mit Chris Down und Ivan Curran von CD Racing zusammenarbeiten zu dürfen, freut mich», so der ältere der Dunlop-Brüder.

«In der Vergangenheit habe ich in der Supersport-Klasse die meiste Zeit auf einer Yamaha gesessen, deshalb brauche ich auch keine lange Angewöhnungszeit an die Maschine. Ich bin überzeugt, dass ich gleich wieder konkurrenzfähig sein werde», ist sich der Sohn des tödlich verunglückten Robert Dunlop sicher.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 11.05., 15:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 16:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Di.. 11.05., 16:55, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • Di.. 11.05., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 11.05., 18:10, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Di.. 11.05., 18:35, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di.. 11.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 11.05., 19:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di.. 11.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
7DE