Eli Tomac begeistert: Shakedown mit der Yamaha YZF450

Von Johannes Orasche
Eli Tomac

Eli Tomac

US-Motocross-Superstar Eli Tomac absolvierte unlängst sein Debüt auf der Yamaha YZ450F, äußerte sich danach zu seinen Plänen, und was er sich mit diesem Bike zutraut.

Der Wechsel von US-Superstar Eli Tomac (28) von Kawasaki zu Yamaha ist in Nordamerika der größte Deal des Jahres. Der Sohn von Mountainbike-Ikone John Tomac will mit der Yamaha an seine Erfolge bei den Grünen anschließen. 2021 erreichte Tomac nach inkonstanten Ergebnissen in der frühen Phase in der Outdoor-Gesamtwertung Rang 2.

Tomac, dessen Kawasaki-Abgang am 1. Oktober offiziell wurde, wird mit Outdoor-Meister Dylan Ferrandis einen sehr starken Teamkollegen haben. Der Franzose zertrümmerte 2021 als 450er-Rookie die US-MX-Szene inklusive Honda-Hoffnung Ken Roczen. Eli Tomac absolvierte seinen Shakedown auf seiner hauseigenen Trainingsstrecke auf seiner Ranch in Colorado, die dafür perfekt präpariert war.

Auch Vater John war mit dabei – natürlich auf dem Mountainbike. Die Yamaha-Werksmotorräder werden für die Asse von der Truppe von Star Racing vorbereitet. Tomac ist überzeugt: «Mit den Erfolgen des Teams zuletzt, mit diesem Motorrad und mit diesen Crew-Mitgliedern, werden wir bereit sein für die Herausforderung, um Sieg zu kämpfen. Der Januar kann gar nicht früh genug kommen.»

«Für mich ist Blau die Lieblingsfarbe», verriet «ET3», der von 2018 bis 2020 dreimal in Folge die US-Outdoor-Serie gewonnen hat. 2019 kam auch noch der 450er-Supercross-Titel hinzu. «Yamaha ist jetzt für mich wie ein neuer Beginn. Ich weiß genau, was wir bei Yamaha haben und habe entsprechend klare Ziele.»

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 21.10., 06:57, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 07:06, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 07:17, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 07:35, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 07:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 09:00, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Do.. 21.10., 09:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do.. 21.10., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 21.10., 10:35, hr-fernsehen
    Abenteuer Namibia - Die Wüstenrallye
  • Do.. 21.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
3DE