Citroën präsentiert den neuen C3 Rally2

Von Toni Hoffmann
WRC
Der neue Citroën C3 Rally2

Der neue Citroën C3 Rally2

Im Jahr 2021 soll sich der Citroën C3 R5 weiterentwickeln und zum C3 Rally2 werden, entsprechend den neuen offiziellen Namen, die im Rallyesport verwendet werden.

Diese Namensänderung bietet auch die Möglichkeit, eine neue visuelle Identität für die C3 Rally2 einzuführen. In Anlehnung an das vorherige Design zeigt die neue monochrome Lackierung Weiß auf Rot die ikonischen Citroën-Farben. Dieses Know-how spiegelt sich auch in der intensiven Entwicklungsarbeit am Auto wider. Nach 2019 wurde der Homologation eines neuen hinteren Hilfsrahmens gewidmet, um die Stabilität und das Gefühl beim Bremsen zu verbessern, und ein hinterer Aufhängungsarm wurde neu gestaltet, um die Zuverlässigkeit weiter zu erhöhen, sowie an den Schotterdämpfern gearbeitet, um die Balance des Autos zu optimieren In der Saison 2020 widmete das technische Team von Citroën Racing den Asphaltdämpfern besondere Aufmerksamkeit. Weitere Verbesserungen wurden vorgenommen, um unter Bedingungen mit geringem Grip ein besseres Feedback zu erhalten.

2021 wird der C3 Rally2 ebenso stark weiterentwickelt. Im ersten Quartal sind nicht weniger als sieben technische Upgrades geplant. Nach rund 15.000 Testkilometern seit dem kommerziellen Start sowie einer Fülle von Kundenfeedbacks soll das Auto in drei Bereichen verbessert werden: Leistung, Betriebskosten und Fahrbarkeit.

In erster Linie wird Anfang Januar die Homologation der neuen Motorsoftware eingeführt, um die Motorbetriebsstrategien in Bezug auf die Start- und Hubphase weiter zu verbessern. Weitere Verbesserungen sollen im Laufe des ersten Quartals eingeführt werden: eine neue Frontschürze mit überarbeiteter Aerodynamik, eine neue vordere Differentialschiene mit einem breiteren Einstellbereich und ein einstellbares Bremsverteilungspedal, das dem Fahrer mehr Komfort bietet, sowie neue Motorhalterungen. hintere Zehenhalterungen und Auspuffkrümmer, um deren Lebensdauer zu erhöhen. Alle diese neuen Upgrades werden kostenlos an alle seit dem 1. Dezember bestellten C3 Rally2-Modelle angepasst.

Jean-François Grandclaudon, Technischer Direktor, C3 Rally2-Projekt: «Seit seiner Einführung im Jahr 2017 haben wir ständig gearbeitet und viele Kilometer auf der Straße zurückgelegt, um unseren Kunden ein immer schnelleres Auto anzubieten, das für alle Fahrertypen geeignet ist und kontrollierte Betriebskosten aufweist. In dieser Saison wurde noch mehr Arbeit mit unseren beiden Entwicklungsfahrern Mads Østberg auf Schotter und Yoann Bonato auf Asphalt geleistet. In den letzten zwei Jahren wurde das Auto stark verändert, insbesondere durch eine Reihe von Komponenten, die nicht homologiert werden mussten, und unsere Bemühungen haben sich jetzt mit nationalen und Weltmeistertiteln ausgezahlt, die dieses Jahr bei großen Meisterschaften gewonnen wurden. Beim C3 Rally2 im Jahr 2021 ist keine Revolution erforderlich. Wir werden auf dem hervorragenden Fundament aufbauen, das sowohl robust als auch schnell ist, um zu versuchen, es zu verbessern, wo wir können. Obwohl die Entwicklung ein nie endender Prozess ist, freuen wir uns über die Aussicht, die Leistungen unserer Kunden mit diesen Upgrades im Auto zu sehen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 05.08., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 05.08., 23:50, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do.. 05.08., 23:55, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2021
  • Fr.. 06.08., 00:10, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Fr.. 06.08., 00:10, Sky Heimatkanal
    Der Bergdoktor
  • Fr.. 06.08., 01:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 06.08., 01:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 06.08., 03:05, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 06.08., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 06.08., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE