Finnland-Leader Tänak: «Mein Rhythmus stimmt»

Von Toni Hoffmann
Ott Tänak hat sich nach der ersten Halbzeit der Rallye Finnland, der achten Station der Weltmeisterschaft, im Hyundai i20 N Rally1 von seinen drei Toyota-Jägern leicht abgesetzt.

Der Este Ott Tänak ist beim finnischen Ostseenachbarn mit seinem Hyundai i20 N Rally1 bestens in Fahrt. Nach der ersten Halbzeit des achten Saisonlaufes konnte sich der Italien-Sieger, der 2018 und 2019 auf Toyota in Mittelfinnland gewonnen hatte, ein wenig von seinen drei Toyota-Jägern absetzen. Nach 14 von 22 Prüfungen des finnischen Schotter-Grand Prix baute der Champion von 2019 seine Führung leicht auf 9,5 Sekunden zu Esapekka Lappi (Toyota GR Yaris Rally1), dem letzten finnischen Sieger 2017, aus.

«Es läuft im Moment alles bestens. Nichts ist passiert. Ich habe einen sehr guten Rhythmus gefunden. Wir haben getan, was wir konnten», erklärte der WM-Vierte Tänak.

«Wir hatten heute ein paar haarige Momente. Die Prüfungen sind nicht einfach. Der Grip wechselt oft, dennoch ist es okay», merkte Lappi an, der sich den dritten offiziellen Toyota mit dem achtfachen Champion Sébastien Ogier teilt, der in diesem Jahr nur ein Kurzprogramm fährt.

Der fünfmalige Saisonsieger und souveräne Tabellenführer Kalle Rovanperä hat bei seinem Heimspiel in seiner Geburtsstadt Jyväskylä seinen in letzten Jahr siegreichen Toyota-Teamkollegen Elfyn Evans um fünf Sekunden auf den vierten Rang (+ 17,9) verdrängt. «Die letzte Prüfung war neu und ziemlich schwierig. Wir waren einmal komplett neben der Piste. Das ist eben Rallye. Wir sind durch und das ist gut», sagte der sonst so coole Rovanperä, der im letzten Jahr auf der zehnten Prüfung ausgeschieden war.

Evans führte an: «Die Sache ist die. Hier muss man zu 100 Prozent alles geben. Und das war nicht immer der Fall. Man ist hier schnell am Limit.»

Fast eine Minute hinter ihm reihte sich der Tabellenzweite Thierry Neuville im zweiten Hyundai auf dem fünften Platz (+ 1:28,5) ein. «Es ist kein Geheimnis, dass wir mit den Jungs da vorne nicht ganz mithalten können. Ehrlich gesagt, das ist auch nicht unser Ziel», gestand Neuville. Der in Jyväskylä lebende Japaner Takamoto Katsuta rangierte im GR Yaris Rally1 des Toyota-Förderungsprogramms auf dem sechsten Platz (+ 1:33,7).

Bester im Ford Puma Rally1 ist der Semi-Werkspilot Pierre Louis Loubet auf dem siebten Platz (+ 2:22,2). Auf der zwölften Entscheidung setzte der bis dahin fünftplatzierte Craig Breen, 2021 Zweiter, seinen Puma vehement gegen einen Felsen und schied aus.

Finnland auf Red Bull TV

Die Rallye Finnland, achter Lauf zur Weltmeisterschaft in Jyväskylä, steht am Freitag, 5. August, Samstag, 6. August, und Sonntag, 7. August, jeweils um 22:00 Uhr MESZ mit den täglichen Highlights auf dem Programm von Red BullTV. Zudem ist Red Bull TV rund um die Uhr überall im Internet erreichbar.

Die Rallye Finnland auf Servus TV:

Samstag, 6. August 2022:
ab 08:00 Uhr MESZ: WP 12 (20,61 km)
ab 15:30 Uhr MESZ: WP 16 (20,61 km)

Sonntag, 7. August 2022:
ab 08:30 Uhr MESZ: WP 20 (11,12 km)
ab 12:00 Uhr MESZ: WP 22 (11,12 km/Power Stage)

 

Stand nach 14 von 22 Prüfungen

 

Pos.

Team/Nat/Fahrzeug

Zeit/Diff.

1

Tänak/Järveoja (EE), Hyundai

1:27:13,8

2

Lappi/Ferm (FIN), Toyota

+ 9,5

3

Rovanperä/Halttunen (FIN), Toyota

+ 12,9

4

Evans/Martin (GB), Toyota

+ 17,9

5

Neuville/Wydaeghe (B), Hyundai

+ 1:28,5

6

Katsuta/Johnston (J/IRL), Toyota

+ 1:33,7

7

Loubet/Landais (F), Ford

+ 2:22,2

8

Greensmith/Andersson (GB/S), Ford

+ 2:29,6

9

Suninen/Markkula (FIN), Hyundai

+ 5:39,2

10

Lindholm/Hämäläinen (FIN), Skoda

+ 5:40,0

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 09.08., 09:30, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Di.. 09.08., 10:00, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 09.08., 10:20, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di.. 09.08., 11:00, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • Di.. 09.08., 12:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 09.08., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 09.08., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 09.08., 14:00, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Di.. 09.08., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 09.08., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
7AT