Ein besonderes Weltmeister-Autogramm von Nico Rosberg

Von Otto Zuber
Formel 1
Nico Rosbergs Paddock-Pass von Silverstone: In die Kategorie «Formel-1-Champions» schaffen es nicht viele

Nico Rosbergs Paddock-Pass von Silverstone: In die Kategorie «Formel-1-Champions» schaffen es nicht viele

Ohne kommt man nicht ins Formel-1-Fahrerlager: Der berühmte Paddock-Pass war selbst für Weltmeister Nico Rosberg Pflicht, als er den GP-Zirkus in Silverstone besuchte. Bald gehört dieser Pass einem glücklichen Fan.

Das ist ein ganz besonderes Autogramm: Nico Rosberg sorgt mit einer lustigen Social-Media-Aktion auf Instagram für Freude bei den Formel-1-Fans. Denn sie haben nicht nur die Chance, ein Autogramm des 2016er-Weltmeisters zu gewinnen. Dieses prangt auch noch auf dem Paddock-Pass des Deutschen, den er für seine Stippvisite in Silverstone benötigte.

Denn selbst der aktuelle Weltmeister braucht die berühmte Zugangskarte, um überhaupt ins Fahrerlager zu kommen. Wer mitmachen will, braucht eine ganze Portion Glück. Denn das besondere Erinnerungsstück geht an jenen Instagram-Follower, der es schafft, eine bestimmte Zeichenkombination sechs mal hintereinander in der Kommentarspalte beim entsprechenden Bild zu posten – ohne dass ihm dabei ein anderer Fan in die Quere kommt.

Die Aktion läuft 24 Stunden und jeder Rosberg-Fan, der sich den Zugangspass samt Autogramm sichern will, kann es so oft versuchen, wie er will. Ein Blick in die Kommentare zeigt: Der Wettbewerb kommt bei den Fans gut an.

Rosberg selbst ist wieder zuhause bei seiner Familie in Monte Carlo zurückgekehrt. Zuvor hatte er in Kalifornien eine Rundreise absolviert, die ihn nicht nur zu den Protagonisten des Silicon Valley geführt hatte, sondern auch in die Universität von Stanford, von der sich Rosberg begeistert zeigte. «Ein Studium an dieser Uni würde mich wirklich interessieren», erklärte er nach seinem Campus-Rundgang.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
7DE