Formel 1

Neuer Silberpfeil von Hamilton: Debüt am 14. Februar

Von Vanessa Georgoulas - 17.01.2020 11:55

Der neue Mercedes wird am Valentinstag seine Streckenpremiere in Silverstone bestreiten. Der Shakedown findet hinter verschlossenen Türen statt, trotzdem wird die Öffentlichkeit den neuen Silberpfeil zu Gesicht bekommen.

Der neue Dienstwagen von Champion Lewis Hamilton und Teamkollege Valtteri Bottas wird drei Tage nach der Ferrari-Enthüllung am 14. Februar 2020 seine Streckenpremiere bestreiten. Auf dem altehrwürdigen Silverstone Circuit wird der Nachfolger des W10 allerdings nicht vor den Augen der Fans oder Medien ausrücken.

Denn beim Shakedown handelt es sich um eine interne Veranstaltung, in der die Durchführung letzter Systemchecks und das erstellen von Film- und Fotoaufnahmen im Vordergrund stehen, wie das Team mitteilt. Die Fans werden aber nicht leer ausgehen, wie schon im Vorjahr wird die Öffentlichkeit mit vielen Informationen zum neuen Silberpfeil versorgt werden.

Gleichentags wird auch der neue Renner aus Faenza enthüllt. Das bisherige Toro Rosso-Team, das neu unter dem Namen AlphaTauri antritt, wird das Formel-1-Auto von Daniil Kvyat und Pierre Gasly in Salzburg zeigen. Zuvor fallen schon bei Ferrari, Renault und McLaren die Hüllen.

Die Scuderia macht am 11. Februar in Maranello den Anfang, Tags darauf zieht Renault in Paris nach, bevor die Formel-1-Welt am 13. Februar nach Woking blickt, wo der neue McLaren präsentiert wird. Die restlichen Präsentationstermine sind noch nicht bekannt.

DER FORMEL-1-KALENDER 2020

Präsentationen
11. Februar: Ferrari (Maranello)
12. Februar: Renault (Paris)
13. Februar: McLaren (Woking)
14. Februar: AlphaTauri (Salzburg), Mercedes (Silverstone)

Wintertests
19.–21. Februar: Montmeló, Circuit de Barcelona-Catalunya/E
26.–28. Februar: Montmeló, Circuit de Barcelona-Catalunya/E

Rennen
15. März: Melbourne, Albert Park Circuit/AUS
22. März: Bahrain, Bahrain International Circuit/BRN
5. April: Hanoi, Street Circuit Hanoi/VN
19. April: Shanghai, Shanghai International Circuit/RCH
3. Mai: Zandvoort, Circuit Park Zandvoort/NL
10. Mai: Montmeló bei Barcelona, Circuit de Barcelona-Catalunya/E
24. Mai: Monte Carlo, Circuit de Monaco/MC
7. Juni Aserbaidschan, Baku City Circuit/AZ
14. Juni: Montreal, Circuit Gilles Villeneuve/CDN
28. Juni: Le Castellet, Circuit Paul Ricard/F
5. Juli: Spielberg, Red Bull Ring/A
19. Juli: Silverstone, Silverstone Circuit/GB
2. August: Mogyoród bei Budapest, Hungaroring/H
30. August: Francorchamps, Circuit de Spa-Francorchamps/B
6. September: Monza, Autodromo Nazionale/I
20. September: Singapur, Marina Bay Street Circuit/SGP
27. September: Sotschi, Sochi Autodrom/RUS
11. Oktober: Suzuka, Suzuka Circuit/J
25. Oktober: Austin, Circuit of the Americas/USA
1. November: Mexico City, Autódromo Hermanos Rodríguez/MEX
15. November: São Paulo, Autódromo José Carlos Pace/BR
29. November: Abu Dhabi, Yas Marina Circuit/UAE

Der neue Silberpfeil darf am Valentinstag erstmals auf die Piste © LAT Der neue Silberpfeil darf am Valentinstag erstmals auf die Piste

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 28.02., 01:15, Hamburg 1
car port
Fr. 28.02., 01:45, ORF Sport+
FIA Formel E: 4. Rennen - Mexico City, Highlights
Fr. 28.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Fr. 28.02., 04:20, Eurosport
Superbike
Fr. 28.02., 04:40, ServusTV Österreich
FIM Superbike World Championship
Fr. 28.02., 04:40, ServusTV
FIM Superbike World Championship
Fr. 28.02., 04:50, Eurosport
Superbike: Weltmeisterschaft
Fr. 28.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Fr. 28.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Fr. 28.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
90