Österreich-GP Red Bull Ring: Jetzt Tickets sichern!

Von Otto Zuber
Formel 1

Am Wochenende des 5. Juli wird der Red Bull Ring in Spielberg wieder ganz im Zeichen der Formel 1 stehen. Die GP-Fans können sich ab sofort Tickets für die Schönberg-Tribüne sichern.

Hunderttausende Besucher feierten seit 2014 die Formel-1-Weltmeisterschaft auf dem Red Bull Ring. Nach dem Jahr des Österreich-Comebacks (205.000 Zuschauer am gesamten Rennwochenende), sind 2019 bislang die meisten Fans zur Motorsport-Königsklasse in die Steiermark gepilgert: Mit 203.000 Besuchern kam man dem Rekord von 2014 sehr nahe.

2018 und 2019 feierte Max Verstappen viel umjubelte Heimsiege für sein Red Bull Racing Team am Spielberg und zehntausende niederländische Anhänger verwandelten den Red Bull Ring in einen wahren Hexenkessel. Dieser Leidenschaft wird fünf Monate vor dem nächsten Motorsport-Festival Rechnung getragen, und zwar mit einer Tribüne am Schönberg mit bester Sicht auf die gesamte Rennstrecke. Genügend Sitz- und Stehplätze verschiedener Kategorien gibt es im Netz.

Mit einem Ticket für die Schönberg-Tribüne sind die Fans hautnah dabei, wenn sich Stars wie Max Verstappen, Lewis Hamilton, Charles Leclerc, Sebastian Vettel, Alex Albon oder Pierre Gasly Windschatten-Duelle bei weit über 300 km/h liefern. «Die Schönberggerade ist eine der schwierigsten Stellen des Red Bull Rings, mit einer Bremspassage bergab», weiss Max Verstappen. Innerhalb von nur wenigen Sekunden werfen die F1-Stars den Anker ihrer Boliden, um sie bei knapp über 100 km/h vor der Tribüne Nord um die Kurve zu bringen und erneut zu beschleunigen.

Tickets für das «Motorsport-Festival zum Anfassen» inklusive Side-Event-Highlights, wie Public Pitlane Walk, Styrian Green Carpet, Legends Parade, Air- und Stuntshows sowie Konzerte und Autogramm-Sessions in der F1-Fanzone gibt es auf der Website des Projekts Spielberg und in der Spielberg-App zu finden. Kinder bis 14 Jahre erleben in Begleitung eines Erwachsenen das gesamte Formel-1-Wochenende am Spielberg kostenlos!

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
156