Toto Wolff Corona-positiv, Hamilton-Vertrag kommt

Von Mathias Brunner
Formel 1
Lewis Hamilton und Toto Wolff

Lewis Hamilton und Toto Wolff

​Mercedes-Teamchef Toto Wolff enthüllt, dass er positiv auf Corona getestet worden war und sich in Kitzbühel zehn Tage lang in Quarantäne befand. Mit dem neuen Vertrag für Lewis Hamilton geht’s voran.

Toto Wolff hatte Corona. Dies hat der Wiener Mercedes-Teamchef bei einem Interview in der ORF-Sendung «Sport am Sonntag» enthüllt. «Wir wollten einige Tage in Kitzbühel verbringen, und aus heiterem Himmel wurde ich positiv getestet. Also haben wir zehn Tage in Isolation verbracht. Zum Glück gab es keine Symptome. Nun haben wir die Quarantäne hinter uns und können uns wieder ganz auf die Formel 1 konzentrieren.»

Dazu gehört der neue Vertrag für den siebenfachen Weltmeister Lewis Hamilton. Wolff weiter: «Es geht um Details, die Anwälte sind heftig am Arbeiten. Spätestens vor Bahrain müssen wir dann einmal irgendwann etwas unterschreiben. Aber wir machen es den Anwälten nicht gerade einfach. Wir argumentieren über Zoom und werfen ihnen dann neue Bälle zu. So läuft das nun mal mit Verhandlungen. Man kommt aus verschiedenen Ecken und nähert sich einander an.»

Wolff scherzt: «Ich habe ihm schon damit gedroht, dass ich mich ins Auto setze.»

In England wird darüber spekuliert, dass Mercedes den jungen George Russell als Druckmittel verwende. Der Mercedes-Junior hatte als Hamilton-Ersatz im Sakhir-GP erstklassige Arbeit geliefert: Um ein Haar hätte er die Pole-Position erobert, und im Rennen kostete ein Boxenstopp-Patzer von Mercedes den möglichen Sieg.

Toto Wolff verneint jedoch, dass Russell bei den Gesprächen mit Hamilton eine Rolle spiele: «Wir haben die Karte Russell nie ausgespielt. Bei unserer langjährigen Partnerschaft geht es nicht darum, dass man irgendwelche Drohgebärden an den Tag legt. Russell hat damals seine Arbeit hervorragend gemacht, und ich bin überzeugt davon, dass er eines Tages in einem Top-Auto sitzen wird.»

«Wir werden eines Tages die Füllfeder zücken. Wir haben eine wirklich solide Basis in unserer Beziehung, wir haben grosse Erfolge miteinander gefeiert, und das wollen wir auch in Zukunft tun. Aber wenn man sich nicht sieht, kann man auch schwerlich etwas unterschreiben.»

Lewis Hamilton wurde nach dem Bahrain-GP positiv auf Corona testete und fehlte beim darauffolgenden WM-Lauf von Sakhir. Beim WM-Finale Mitte Dezember war er wieder dabei. Derzeit befindet sich der 95fache GP-Sieger beim Höhentraining in Colorado (USA).

Provisorischer Formel-1-Kalender 2021

Präsentationen
22. Februar: Alfa Romeo in Warschau

Wintertests
12.–14. März in Sakhir, Bahrain

Saison
28. März: Sakhir, Bahrain
18. April: Imola, Italien
02. Mai: Termin offen (ev. Portimão, Portugal)
09. Mai: Barcelona, Spanien
23. Mai: Monte Carlo, Monaco
06. Juni: Baku, Aserbaidschan
13. Juni: Montreal, Kanada
27. Juni: Le Castellet, Frankreich
04. Juli: Spielberg, Österreich
18. Juli: Silverstone, Grossbritannien
01. August: Budapest, Ungarn
29. August: Spa, Belgien
05. September: Zandvoort, Niederlande
12. September: Monza, Italien
26. September: Sotschi, Russland
03. Oktober: Singapur, Singapur
10. Oktober: Suzuka, Japan
24. Oktober: Austin, USA
31. Oktober: Mexiko-Stadt, Mexiko
07. November: São Paulo, Brasilien
21. November: Melbourne, Australien
05. Dezember: Dschidda, Saudi-Arabien
12. Dezember: Yas Marina, Abu Dhabi

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 08.05., 20:55, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Sa.. 08.05., 21:25, Motorvision TV
    Tour European Rally 2021
  • Sa.. 08.05., 21:50, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Sa.. 08.05., 21:55, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa.. 08.05., 22:05, N24
    Making of: Pirelli-Reifen
  • Sa.. 08.05., 22:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa.. 08.05., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 08.05., 22:50, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa.. 08.05., 23:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 08.05., 23:15, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
» zum TV-Programm
6DE