Max Verstappen: «Mercedes hat Fehler gemacht»

Von Gino Bosisio
Max Verstappen in Monaco

Max Verstappen in Monaco

Monaco-GP-Sieger Max Verstappen war am Montag zu Gast in der ServusTV-Sendung «Sport und Talk aus dem Hangar-7». Der WM-Leader sprach dabei unter anderem über Gegner Mercedes-Benz.

Für Red Bull Racing-Star Max Verstappen läuft die Formel-1-Saison 2021 endlich nach Wunsch. Der 23jährige Niederländer gewann erstmals den Grossen Preis von Monaco und hat damit die WM-Führung übernommen.

Verstappen ist der erste Fahrer seines Landes, der in der Königsklasse die Weltmeisterschaft anführt. Der inzwischen zwölffache GP-Sieger sagt: «Für das ganze Team war das ein super Wochenende. Mir macht es nichts aus, dass ich jetzt der Gejagte bin.»

«Die früheren Rennen in Monaco waren für mich nicht gut verlaufen. Ich habe manchmal auch Fehler gemacht. Es war einfach nicht gut. Wir führen jetzt in der Fahrer- und in der Konstrukteurs-Wertung, weil Mercedes in Monte Carlo Fehler gemacht hat.»

Max über seinen WM-Rivalen Lewis Hamilton: «Wir haben coole Zweikämpfe. Mercedes ist immer noch sehr stark. Monaco ist nicht die beste Referenz für den Rest der Saison, was die Leistungsfähigkeit eines Autos angeht.. Ich bin sicher, dass Mercedes in Baku wieder vorne dabei ist.»

Der 61. Leader einer Formel-1-WM gesteht: «Ich folge Lewis auf Instagram. Aber jeder geht seinen eigenen Weg. Ich bin halt eine gamz andere Person. Ich sehe Lewis als Superstar, und das ist gut für die ganze Formel 1.»

Für Verstappen hat sich etwas geändert: «In den vergangenen Jahren musste Lewis nicht so hart kämpfen – jetzt aber schon.»

Monaco-GP, Monte Carlo

01. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:38:56,820 h
02. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, 9,114 sec
03. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, 22,117
04. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, 23,963
05. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, 51,115
06. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, 54,045
07. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, 1:06,361 min
08. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1 Runde
09. Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, +1 Runde
10. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
11. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
12. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, +1 Runde
13. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, +1 Runde
14. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, +1 Runde
15. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, +1 Runde
16. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, +1 Runde
17. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, +3 Runden
18. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, +3 Runden
Out
Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, Antriebswelle gebrochen *
Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, Radmutter
* nicht zum Rennen gestartet

WM-Stand nach 5 von 23 Rennen

Fahrer
1. Verstappen 105 Punkte
2. Hamilton 101
3. Norris 56
4. Bottas 47
5. Pérez 44
6. Leclerc 40
7. Sainz 38
8. Ricciardo 24
9. Gasly 16
10. Ocon 12
11. Vettel 10
12. Stroll 9
13. Alonso 5
14. Tsunoda 2
15. Giovinazzi 1
16. Räikkönen 0
17. Russell 0
18. Latifi 0
19. Schumacher 0
20. Mazepin 0

Konstrukteure
1. Red Bull Racing 149
2. Mercedes 148
3. McLaren 80
4. Ferrari 78
5. Aston Martin 19
6. AlphaTauri 18
7. Alpine 17
8. Alfa Romeo 1
9. Williams 0
10. Haas 0

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 30.09., 08:30, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 30.09., 08:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 30.09., 11:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Singapur 2022
  • Fr.. 30.09., 14:45, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Fr.. 30.09., 14:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Singapur 2022
  • Fr.. 30.09., 15:15, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Fr.. 30.09., 16:05, Motorvision TV
    Racing Files
  • Fr.. 30.09., 17:25, Motorvision TV
    Goodwood 2022
  • Fr.. 30.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 30.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
6AT