Sidecar-Festival am 3./4. Oktober in Oschersleben?

Von Rudi Hagen
IDM Seitenwagen
Ob das Sidecar-Festival in Oschersleben wirklich realisiert werden kann, ist noch nicht klar

Ob das Sidecar-Festival in Oschersleben wirklich realisiert werden kann, ist noch nicht klar

Bonovo Action hat für den 3. und 4. Oktober ein großes Event terminiert. Ein Sidecar-Festival soll es werden, gepaart mit einem Superbike-Lauf und Livemusik und Promis drumherum. Es sei denn, Corona grätscht dazwischen.

Es schwebte schon länger in der Gerüchteküche herum: Ein Sidecar-Festival werde wahrscheinlich im Oktober in der Motorsport Arena Oschersleben stattfinden. «Jetzt steht fest, dass es passiert», erklärte Teammanager Michael Galinski im Rahmen des Trainingstages am 9. Juni in Oschersleben, «das Sidecar-Festival wird am ersten Oktober-Wochenende stattfinden.»

Sportlich am wertvollsten werden zwei Läufe zur Seitenwagen-Weltmeisterschaft sein, bei denen mit Tim Reeves/Kevin Rousseau (GB/F), Bennie Streuer/Ilse de Haas (NL) und Josef Sattler/Jeroen Remmé (D/NL) gleich drei absolute Weltklasseteams aus dem Stall von Bonovo-Besitzer Jürgen Röder in der Startaufstellung stehen werden.

Im Rahmen der IDM-Seitenwagen soll nach Angaben der Interessengemeinschaft Gespannrennen in Abstimmung mit der DSRA (Dutch Sidecar Racing Association)
auch ein Lauf ausgetragen werden. Hier wird mit dem Duo Max Zimmermann/Ferry Segers (D/B) in der 600er-Klasse ein weiteres Bonovo-Team vertreten sein.

Aber auch ein attraktives Solisten-Feld soll am 3. und 4. Oktober in der Motorsport Arena unterwegs sein. «Wir wollen auch einen eigenen Superbike-Lauf starten lassen», erklärte Galinski dazu, «ein IDM-Wertungslauf ist das aber nicht. Wir wollen ein Feld mit zirka 20 attraktiven Superbikern aufbieten und ich mache mich mal auf die Suche, diese aufzutreiben. Es wird auch ein Preisgeld ausgeschrieben.»

Isan Oral, Geschäftsführer der Newman-Agency Berlin äußerte sich im Interview bei IDM-Kommentator Eddie Mielke folgendermaßen über Bonovo Action und das Festival: «Wir sind ein Reiseanbieter und wollen verstärkt Sportreisen anbieten. Sportreisen heißt, alles was mit Sport ist, mit Action und mit Fun. Und vor allem eben mit Motorsport. Unser Ziel ist es, das Thema Sidecar populär zu machen. Damit wir das Thema mehr in die Breite bekommen. Dafür ist unter anderem das Event geplant. Es gibt jetzt schon kostenlos Tickets bei Bonovo Action, die man sich über das Internet herunterladen kann.»

Voraussetzung für die Motorsportveranstaltung gepaart mit viel Musik und Action ist allerdings, dass bis dahin wieder Zuschauer an der Strecke erlaubt sind. Wenn man jedoch die jetzt bekanntgewordenen Pläne der Bundesländer betrachtet, nachdem Großveranstaltungen bis Ende Oktober verboten sein sollen, darf man an der Realisation des gut gemeinten Events wahrlich zweifeln.

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 10.07., 12:45, Motorvision TV
Classic
Fr. 10.07., 12:50, Sky Sport 1
Formel 2
Fr. 10.07., 12:50, Sky Sport HD
Formel 2
Fr. 10.07., 13:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Fr. 10.07., 13:00, ORF Sport+
LIVE Motorsport Formel 1 - Pressekonferenz Grand Prix von Österreich aus Spielberg
Fr. 10.07., 13:45, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Fr. 10.07., 13:45, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Fr. 10.07., 14:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Fr. 10.07., 14:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Fr. 10.07., 14:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
» zum TV-Programm