Sidecars nicht am Sachsenring, dafür in Oschersleben

Von Rudi Hagen
IDM Seitenwagen
Die IDM Seitenwagen soll Mitte August auf dem TT Circuit in Assen starten

Die IDM Seitenwagen soll Mitte August auf dem TT Circuit in Assen starten

Die IDM Seitenwagen 2020 wird in Assen (NL), auf dem Lausitzring, in Hockenheim und in Oschersleben gefahren. Eventuell kommt noch ein Lauf dazu.

Wenn alles gut läuft und das Coronavirus SARS-CoV-2 nicht wieder böse dazwischengrätscht, startet die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft 2020 Mitte August auf dem TT Circuit im niederländischen Assen (NL). Nach mehr als dreieinhalb Monaten unfreiwilliger Zwangspause durch die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie muss die IDM aber leider nach heutigem Stand vor leeren Rängen stattfinden. Dank der Unterstützung der Sponsoren sind aber nach Aussagen des IDM-Promotors Live-Streams im Internet und eine Print-Sonderbeilage für die vielen Fans geplant.

Mit dabei sind auch die 600er- und 1000er-Seitenwagen, die jeweils wieder einen Meister in ihrer Klasse ausfahren wollen. Wie viele Teams das sein werden, steht nach Aussagen von Robert Werth von der Interessengemeinschaft Gespannrennen (IGG) noch nicht fest. Werth: «Einschreibeschluss ist am 27. Juli.»

Der neue, überraschende zweite Termin am 7. und 8. September auf dem Sachsenring wird jedoch ohne die Dreiräder gefahren. «Das ist ein Montag und ein Dienstag, das können unsere Leute mehrheitlich zeitlich und auch finanziell nicht stemmen», sagt Robert Werth dazu. Dafür gibt es nach den Rennen auf dem Lausitzring (11. bis 13. September) und dem Hockenheimring (25. bis 27. September) noch einen Lauf in der Motorsport Arena Oschersleben Anfang Oktober.

Das Sidecar-Festival in der Arena in der Nähe von Magdeburg ist eine Idee von Jürgen Röder, Chef des Bonovo-Action Teams, welcher sich zum Ziel gesetzt hat, den Seitenwagen-Sport massiv zu fördern und wieder populärer zu machen. Neben zwei Läufen zur Seitenwagen-Weltmeisterschaft soll auch ein Lauf zur IDM Seitenwagen ausgetragen werden. Zudem fährt die Internationale Sidecar-Trophy in der Motorsport Arena.

Auf der Internetseite der IGG ist eine Woche später (9. bis 11. Oktober) noch ein weiterer Termin unter «TBA» (übersetzt: wird noch bekanntgegeben) ausgewiesen. Was hiermit gemeint ist, wollten die Verantwortlichen noch nicht sagen.

Termine IDM Seitenwagen 2020:

14. - 16.08. Assen (NL)
11. - 13.09. Lausitzring
25. - 27.09. Hockenheimring
02. - 04.10 Oschersleben
09. - 11.10 tba

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 14.08., 18:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 18:45, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 14.08., 19:14, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 14.08., 19:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 14.08., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 14.08., 21:45, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 23:00, ORF Sport+
FIA Formel E: 11. Rennen, Highlights aus Berlin
» zum TV-Programm
87