Quali: Reeves/Rousseau auf Pole – Sattler/Schmidt P3

Von Rudi Hagen
Nach den beiden Qualifyings der IDM Sidecars in der Motorsport Arena Oschersleben starten Tim Reeves/Kevin Rousseau (ARS Yamaha) am Sonntag von der Pole Position in beide Rennen. Josef Sattler/Luca Schmidt wurden Dritte.

Jetzt geht es in die Entscheidung bei den IDM Sidecars. Im Rahmen des Sidecar Festivals in Oschersleben stehen am Sonntag die letzten beiden Rennen an und die Führenden, Josef Sattler und Beifahrer Luca Schmidt (ARS Yamaha) benötigen rein rechnerisch noch genau 16 Punkte, um sich den Titel zu sichern.

175 Punkte hat das Team von Bonovo Action bisher gesammelt, und da noch 50 Zähler zu vergeben sind, könnten ihre ärgsten Konkurrenten Tim Reeves und Beifahrer Kevin Rousseau mit zwei Siegen auf maximal 190 Punkte kommen. Vorausgesetzt, Sattler/Schmidt würden am Sonntag Dritte im ersten Rennen, wäre der IDM-Titel der ihre, denn dann hätten sie einen Zähler mehr auf dem Konto. «Dann fahren wir auch noch den WM-Lauf mit», blickte Sattler im Spaß voraus.

Spaßig wird die Sache voraussichtlich aber nicht werden. Sattler/Schmidt gehören zwar wie Reeves/Rousseau dem gleichen Rennstall (Bonovo Action) an, aber eine Teamorder für das bayerisch-thüringische Duo gibt es da keineswegs. «Egal, ob ich Sponsor bin oder nicht, da würden mich einige doch hinten durch die Tür aus der Box rausschmeißen, wenn ich mit so einem Vorschlag daher käme», meinte Teambesitzer Jürgen Röder dazu.

Also können sich die Sidecarfans auf heiße Kämpfe gefasst machen wenn am Sonntagvormittag um 11 Uhr das erste IDM-Rennen gestartet wird. Rennen 2 wird um 15.50 Uhr gestartet.

Mit den Niederländern Bennie Streuer/Jeroen Remmé steht auf Startplatz 2 ein weiteres Bonovo-Team, das Bonovo-Juniorteam Max Zimmermann/Ferry Segers startet von P6.

Von Position 4 los geht es für den Österreicher Peter Kimeswenger und seinen deutschen Beifahrer Kevin Kölsch, der vor einer Woche noch in Hockenheim böse aus dem Sidecar geflogen war. Markus Schwegler/Ondrej Kopecky (Motorsport Königswartha) eroberten sich den fünften Startplatz und hoffen am Ende auf Rang 3 in IDM.

Ergebnis Oschersleben IDM Sidecars Quali:

1. Reeves/Rousseau 1:32.375
2. Streuer/Remmé +0.372
3. Sattler/Schmidt +0.993
4. Kimeswenger/Kölsch +3.436
5. Schwegler/Kopecky +4.294
6. Zimmermann/Segers +4.561
7. Remse/Wechselberger +5.140
8. Periiat/Kotchan +5.294
9. Pärm/Liostok +5.419
10. Kranenburg/Hahn +6.148
11. Vermeule/Bouius +6446
12. Nicholls/Mahl +10.774
Ergebnisse 1000ccm:
1. Pierard/Pierard 1:36.075
2. Roscher/Burkard +0.814
3. Lingen/Michael +4.255

Stand IDM Sidecars nach 10 von 12 Rennen:

Pos

Fahrer/Beifahrer

Motorrad

Pkt.

1.

Sattler/Schmidt

ARS Yamaha

175

2.

Reeves/Rousseau

ARS Yamaha

140

3.

Schwegler/Kopecky

LCR Yamaha

135

4.

Kimeswenger/Kölsch

LCR Yamaha

98

5.

Kranenburg/Knobloch

RCN Suzuki

88

6.

Streuer/Remmé

ARS Yamaha

87

7.

Remse/Wechselberger

ARS Yamaha

83

8.

Zimmermann/Segers

ARS Yamaha

82

9.

Schlosser/Fries

LCR Yamaha

81

10.

Nicholls/Mahl

LCR Honda

55

11.

Rutz/Conil

LCR Yamaha

52

12.

Grabmüller/Lavorel

LCR Yamaha

51

13.

Kapeller/Billich

ARS Yamaha

47

14.

Vermeule/Bouius

ARS Yamaha

34

15.

Weekers/Moes

R&R Yamaha

0

16.

Köster/Roick

ARS Yamaha

0

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 24.01., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 24.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo.. 24.01., 07:01, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 07:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 07:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 07:47, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 09:55, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Mo.. 24.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE