Sachsenring, Race 1: Saisonsieg 1 für Max Enderlein

Von Rudi Hagen
IDM Supersport 600
Max Enderlein holte sich seinen ersten Saisonsieg

Max Enderlein holte sich seinen ersten Saisonsieg

Max Enderlein holte sich auf dem Sachsenring seinen ersten Saisonsieg in der IDM SSP600 vor dem Kroaten Martin Vugrinec. Dahinter gewann Luca Grünwald den Zweikampf gegen den Niederländer Sander Kroeze.

Das erste Rennen der Supersportler stand an der Spitze im Zeichen der Zweikämpfe. Max Enderlein aus Hohenstein-Ernstthal, gewann auf seiner Hausstrecke nicht nur den Start, sondern auch den Lauf und zwar ohne einmal die Führung abgeben zu müssen.

Der 23-jährige Sachse vom Team Freudenberg SMC WorldSSP Academy legte einen Klasse-Start hin und übernahm mit seiner Yamaha YZF-R6 sofort die Führung. Der Niederländer Victor Steeman war nach gleichfalls gutem Start von 7 auf 2 vorgefahren, aber dann presste sich Martin Vugrinec vorbei und versuchte auf Enderlein aufzuschließen.

Das gelang dem Kroaten dann auch. Er versuchte im Laufe der 15 Runden zwar immer wieder zu attackieren, aber Enderlein kontrollierte von vorne das Rennen und ließ sich die Führung nicht mehr nehmen. Vor allem in den letzten beiden Runden konnte man sehen, dass er seine Pirelli-Reifen besser geschont hatte und so mit zirka einer Sekunde Vorsprung vor «Spider-Martin» über den Zielstrich knallen konnte.

Dahinter kabbelten sich der Niederländer Sander Kroeze und Luca Grünwald vom Kawasaki Schmock Team Motorex um den dritten Podestplatz. In Runde 13 setzte Grünwald dann in der Waldmannkurve eine schlaue Attacke und ging am Niederländer vorbei, der konterte, aber der Waldkraiburger setzte eine erfolgreiche Gegenattacke.

Danach konnte sich der Deutsche etwas befreien und auf Platz 3 fahren. Gabriel Noderer wurde Fünfter. Marc Buchner hatte schon vor dem Start großes Pech. Ein undichter Simmering an der Gabel seiner Yamaha sorgte dafür, dass er das Rennen nur als Zuschauer erleben durfte.

Die Wertung in der Superstock 600 gewann Jan-Ole Jähnig (Team Freudenberg) vor Honda-Pilot Paul Fröde (D), Gaststarter Moritz Jenkner (D), Tim Holtz ( Bonovo MGM) und dem Schweizer Yves Stadelmann.

Ergebnisse Sachsenring SSP 600 Rennen 1 (TOP 10):

1. Max Enderlein (D)
2. Martin Vugrinec (CRO), +0948 sec
3. Luca Grünwald (D), +9.437
4. Sander Kroeze (NL), +10.086
5. Gabriel Noderer (D), +15.329
6. Glen van Straalen (NL), +17.598
7. Karel Hanika (CZ), +20.297
8. Victor Steeman (NL), +20.408
9. Dion Otten (NL), +21.381
10. Stephane Frossard (CH), +32.208

Ergebnisse Sachsenring STK 600 Rennen 1 (TOP 5):

1. Jan-Ole Jähnig (D), +36.841
2. Paul Fröde (D), +37.178
3. Moritz Jenkner (D), +38.472
4. Tim Holtz (D), +52.165
5. Yves Stadelmann (CH), +58.773

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
» zum TV-Programm
6DE