Sky Racing Team VR46-Piloten dominieren ersten Tag

Von Helmut Ohner
Moto2
Bezzecchi, Nieto und Marini haben allen Grund zur Freude (vlnr.)

Bezzecchi, Nieto und Marini haben allen Grund zur Freude (vlnr.)

Beim Restart der Moto2 präsentierte sich das Sky Racing Team VR46 in glänzender Form. Luca Marini beendete in Jerez den ersten Tag an der ersten Stelle, sein Teamkollege Marco Bezzecchi belegte den dritten Rang.

In den ersten beiden Sitzungen des freien Trainings für den spanischen Grand Prix auf dem Circuito de Jerez/Angel Nieto fanden Luca Marini und Marco Bezzecchi auf Anhieb einen guten Rhythmus. Die jungen Italiener beeindruckten mit den Plätzen 1 (Marini) und 3 (Bezzecchi), wobei sie ihre Zeiten im ersten freien Training, das bei kühleren Bedingungen stattfand, fuhren.

Teammanager Pablo Nieto zeigte sich mit der Performance seiner Piloten zufrieden: «Es ist erst der erste Tag, wir haben noch viel Arbeit vor uns, aber das heutige Ergebnis stimmt mich positiv. Es war eine schöne Teamarbeit und viel Anerkennung auch für die Akademie, die unmittelbar nach dem Lockdown zusammen mit all unseren Jungs hart gearbeitet hat.»

«Das war ein großartiger Tag», freute sich Marini über seine Bestzeit. «Heute Morgen wollte ich sofort eine Rennsimulation machen. Ich sprach mit dem Team, den Technikern und Pablo. Es schien der richtige Zeitpunkt nach der langen Zwangspause zu sein. Die große Hitze ist wirklich schwer zu bewältigen, aber insgesamt ist mein Tempo gut.»

«Mit den ersten beiden Sessions des freien Trainings bin ich mehr als zufrieden. Am Nachmittag haben wir eine Simulation des Qualifikationstrainings versucht, bei der ich allerdings einige Probleme mit der Wassertemperatur hatte. Im Großen und Ganzen bin ich glücklich. Körperlich bin ich gut vorbereitet, ich fühle mich gut.»

«Wir haben einen tollen Job gemacht, darüber bin ich natürlich froh. Mit den Schmerzen war es aber alles andere als leicht. Am Morgen habe ich mit Luca die Rennsimulation angefangen, aber ich musste abbrechen. Ich habe mich entschlossen, Energie für die zweite Sitzung zu sparen», gestand ein sichtlich angeschlagener Bezzecchi.

Jerez, Moto2, FP2
1. Marini, 1:42,228 min
2. Bezzecchi, + 0,128 sec
3. Nagashima, + 0,207
4. Canet, + 0,220
5. Lowes, + 0,226
6. Navarro, + 0,304
7. Schrötter, + 0,307
8. Bastianini, + 0,354
9. Baldassarri, + 0,442
10. Syahrin, + 0,493
11. Lüthi, + 0,520
Ferner:
29. Raffin, + 2,248

Jerez, Moto2, kombinierte Zeitenliste nach FP2
1. Marini, Kalex, 1:41,410 min
2. Navarro, Speed-up, + 0,048 sec
3. Bezzecchi, Kalex, + 0,315
4. Nagashima, Kalex, + 0,326
5. Schrötter, Kalex, + 0,342
6. Sam Lowes, Kalex, + 0,371
7. Jorge Marin, Kalex, + 1:41,785
8. Di Giannantonio, Speed-up, + 0,450
9. Joe Roberts, Kalex, + 0,472
10. Syahrin, Speed-up, + 0,478
11. Lüthi, Kalex, + 0,486
12. Baldassarri, Kalex, + 0,555
13. Bastianini, Kalex, + 0,577
14. Chantra, Kalex, + 0,647
15. Bulega, Kalex, + 0,738
16. Canet, Speed-up, + 0,780
Ferner:
29. Raffin, NTS, + 2,444

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo. 30.11., 16:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 30.11., 16:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE